Erinnerungen eines Entertainers Einfach plauderhaft

"Ja, ich trage mittlerweile Brille - aber passend zum Anzug": Thomas Gottschalk bei der Buchpremiere von "Herbstblond" in der Münchner BMW-Welt.

(Foto: Tobias Hase/dpa)

Thomas Gottschalk stellt in München seine Autobiografie "Herbstblond" vor. Von Lebensbeichte oder Abrechnung keine Spur: Das Buch ist eine heitere Plauderei eines heiteren Plauderers. Ein Ortstermin.

Von David Denk

Plötzlich steht er im Raum. Keine Eurovisionsfanfare, kein Stargästegeklingel, keine Showtreppe, noch nicht mal Applaus. Einfach ein großer, blonder Mann im nachtblauen Anzug, der den Raum betritt, knapp "Guten Abend" sagt und sich auf den ihm zugedachten Platz setzt. Die Situation ist neu für Thomas Gottschalk - und sie ist neu für die Journalisten, die ihm gegenübersitzen und brav zurückgrüßen, als hätte gerade der Lehrer das Klassenzimmer betreten. Zwar ist Gottschalk schon seit knapp vier Jahren nicht mehr Moderator von ...