bedeckt München

Erfolgsserie:Finale achte Staffel "Game of Thrones" erst 2019

Sechs Episoden wird die achte Staffel von Game of Thrones umfassen - und damit nicht nur die letzte, sondern auch die kürzeste sein.

(Foto: AP)
  • Bis zur finalen Staffel von Game of Thrones müssen sich die Fans der Erfolgsserie noch ein Jahr gedulden.
  • Staffel acht soll den Machern zufolge besonders "spektakulär" werden, geplant sind für 2019 sechs Episoden.

Pause bei Game of Thrones: Die achte und letzte Staffel der US-Erfolgsserie wird nicht mehr im Jahr 2018 zu sehen sein. Der US-Kabelsender HBO bestätigte am Donnerstag, dass die Fans der Fantasy-Reihe bis zum kommenden Jahr warten müssen, um zu erfahren, wie die ans Mittelalter angelehnte Saga um die Thronschlacht mehrerer Familien ausgeht.

In der Fachpresse wurde die Ankündigung begrüßt und die Erwartung geäußert, dass die Pause helfen werde, die Qualität der letzten Staffel zu erhöhen. Bereits im Sommer vergangenen Jahres hatten die Produzenten David Benioff und Dan Weiss angekündigt, sich Zeit lassen zu wollen, um ein "möglichst spektakuläres und befriedigendes" Finale für die Fans zu kreieren. Geplant sind sechs Episoden.

Die Fantasy-Serie hat weltweit Millionen Fans. Allein in den USA wird jede Episode von Game of Thrones von etwa 20 Millionen Zuschauern gesehen. Die 2011 gestartete Serie wird aber auch immer wieder wegen der äußerst brutalen Szenen kritisiert.

© SZ.de/AFP/jobr

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite