Unternehmer Dietrich Mateschitz:Milliardär, Medienmogul, nicht verfügbar

Formel 1 - GP Spanien - Dietrich Mateschitz

Dietrich Mateschitz ist inzwischen einer der mächtigsten Medienmänner in Österreich.

(Foto: Jan Woitas/picture alliance /dpa)

Mit der Aufputschlimonade "Red Bull" ist Dietrich Mateschitz zum Milliardär geworden. Heute gehört er zu den mächtigsten Medienmenschen Österreichs - mit einem eigenwillig-konservativen Weltbild.

Von Uwe Ritzer

Eigentlich hat "der Didi", wie Bewunderer ihn nennen, öffentlich nur einmal nennenswert über Politik und Medien geredet. Das allerdings recht vielsagend. Auf einer abgeschiedenen Alm empfing Dietrich Mateschitz 2017 in den Bergen der Obersteiermark zwei Reporter der Kleinen Zeitung, um ihnen zu erklären, was falsch läuft im Staate Österreich. Die "Flüchtlingswelle" - von der Politik katastrophal gemanagt. Das Regierungsprinzip - Opportunismus zum schieren Machterhalt. Die "selbsternannte, sogenannte intellektuelle Elite" - alles Meinungsdiktatoren. Die Kritik an Donald Trump, damals frisch gewählter US-Präsident - lächerlich und hysterisch. Und in eigener Sache: "Ich widersetze mich jedem Meinungsdiktat." Es war ein eigenwillig-konservatives Weltbild, das da zum Vorschein kam.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
First morning sunlight; selbstliebe
SZ-Magazin
»Wir verlangen vom Partner, dass er kompensiert, was wir in uns selbst nicht finden«
Feueralarm am Flughafen Berlin
Flughafen Berlin Brandenburg
Reißt den BER wieder ab
Girl lying in hammock in garden wearing VR glasses model released Symbolfoto property released PUBLI
Erziehung
"Moderne Eltern haben das Elternsein verlernt"
Patientenrückgang in Kliniken
Corona-Politik
Es reicht mit der falschen Rücksichtnahme
YALOM S CURE, (aka IRVIN YALOM, LA THERAPIE DU BONHEUR), Irvin Yalom, 2014. First Run Features / courtesy Everett Collec
Irvin D. Yalom
"Die Frage ist, ob es glückliche Menschen gibt"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB