Deutscher Medienpreis 2010Keramik für Branson

Außenminister Guido Westerwelle hält eine Lobrede auf Sir Richard Branson, der den Deutschen Medienpreis 2010 erhält. Der Brite will Touristen ins Weltall bringen - sein Laudator wird wohl keinen Flug buchen.

Außenminister Guido Westerwelle hält eine Lobrede auf Sir Richard Branson, der den Deutschen Medienpreis 2010 erhält. Der Brite will Touristen ins Weltall bringen - sein Laudator wird wohl keinen Flug buchen.

Im Baden-Badener Kongresszentrum zeigten sich viele bekannte Gesichter der Kamera, darunter die ehemalige Talkshowmoderatorin Sabine Christiansen und Günther Jauch. Seit kurzem moderiert Steffen Hallaschka das Magazin Stern TV, für das Jauch neben der Quizshow Wer wird Millionär bekannt ist.

Text und Bildauswahl: Tilman Queitsch/sueddeutsche.de

Bild: Getty Images 25. Januar 2011, 15:562011-01-25 15:56:15 © sueddeutsche.de//bön