Deutsche Welle:Das bisschen Haushalt

Deutsche Welle: Der Sitz der Deutschen Welle in Bonn.

Der Sitz der Deutschen Welle in Bonn.

(Foto: Oliver Berg/picture alliance/dpa)

Im vergangenen Jahr musste die Deutsche Welle wegen eines Finanzlochs massiv sparen. Es könnte nur der Anfang gewesen sein.

Von Moritz Baumstieger

Gleichungen mit vielen Unbekannten sind schwer zu lösen, insofern steht den Mitgliedern des Rundfunk- und des Verwaltungsrats der Deutschen Welle am Freitag eine komplizierte Aufgabe bevor: Die Aufsichtsgremien des deutschen Auslandssenders sollen in Sondersitzungen über Lösungswege für eine Rechnung beraten, in der einige Variablen fehlen. Und die nach den Regeln der Mathematik nur schwer aufgehen kann.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusRechte Presse
:Raus aus dem Regal

Verschwörungsmythen, Hetze gegen Migranten, Verehrung für Björn Höcke: Jetzt nehmen Bahnhofsbuchhandlungen das Magazin "Compact" aus dem Sortiment.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: