Maybrit Illner zur Ukraine:Und alle nicken

Lesezeit: 3 min

Maybrit Illner zur Ukraine: Manfred Weber und Claudia Roth in der Sendung von Maybrit Illner.

Manfred Weber und Claudia Roth in der Sendung von Maybrit Illner.

(Foto: ZDF/Jule Roehr)

Bei Maybrit Illner geht es um die Uneinigkeit des Westens - die Gäste von Deniz Yücel bis Manfred Weber sind allerdings alles andere als uneinig. Kurz mal rechtfertigen muss sich in der Runde allenfalls Claudia Roth.

Von Moritz Baumstieger

Wenn sich die Gäste einer politischen Talkshow erst nach knapp 45 Minuten gegenseitig ins Wort fallen und jenen talkshowtypischen Soundteppich fabrizieren, aus dem außer ein paar Schlagwörtern und verzweifelten Ermahnungen des Gastgebers nichts mehr herauszuhören ist, ist entweder das Thema komplex - oder die Einigkeit unter den Gästen selten groß. Beides war der Fall, als Maybrit Illner am Donnerstag zur Diskussion über den Zustand der westlichen Allianz nach mehr als 100 Kriegstagen in der Ukraine lud.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mature woman laughing with her husband inside of a cafe; erste begegnung
Liebe und Partnerschaft
»Die ersten zehn Worte sind entscheidend«
Covid-Impfung
Die Nebenwirkungen der Covid-Impfstoffe
Psychologie
"Vergiftete Komplimente sind nicht immer leicht erkennbar"
Rüdiger Lange vom Deutschen Herzzentrum in München, 2015
Gesundheit
"Man sollte früh auf hohen Blutdruck achten"
Generationengerechtigkeit
Diese jungen Leute müssen exakt gar nichts
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB