Cartoons:Zeichnungen von Phil Hubbe: "Behinderte Cartoons"

Comiczeichner Phil Hubbe fertigt Cartoons über Behinderte an. Und macht Witze dort, wo andere erst mal zurückzucken würden.

8 Bilder

-

Quelle: Phil Hubbe

1 / 8

Phil Hubbe macht in seinen Comics Witze über Behinderte.

-

Quelle: Phil Hubbe

2 / 8

Er darf das. Schließlich hat er selbst Multiple Sklerose.

-

Quelle: Phil Hubbe

3 / 8

Und über diese chronisch entzündliche Erkrankung des Nervensystems "MS" macht er sich ebenso lustig wie über andere Erkrankungen oder Behinderungen.

-

Quelle: Phil Hubbe

4 / 8

So geht er darauf ein, wie depressive Menschen im Zusammenhang mit einem Burnout die Welt im wahrsten Sinne des Wortes nur noch schwarz malen.

-

Quelle: Phil Hubbe

5 / 8

Auch die Schwierigkeiten, die sich einem Rollstuhlfahrer im normalen Alltagsleben bieten, thematisiert er ...

-

Quelle: Phil Hubbe

6 / 8

... Und bildet sie mit einem Augenzwinkern ab.

-

Quelle: Phil Hubbe

7 / 8

Worum es in all seinen Cartoons geht, ist eine gewisse Prise Selbstironie ebenso wenig zu verlieren, wie das Lachen.

-

Quelle: Phil Hubbe

8 / 8

Auch wenn die allgemeine gesellschaftliche Erwartungshaltung dazu eine vollkommen andere sein mag.

© SZ.de/smb
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB