Bayerischer Rundfunk:Tod in Freimann

Bayerischer Rundfunk: Das neue BR-Gebäude in Freimann.

Das neue BR-Gebäude in Freimann.

(Foto: Stefan Müller-Naumann/Fritsch + Tschaidse Architekten)

In München ist der BR-Campus fertig: Was als futuristische Vision gedacht war, erinnert zwischen Kläranlage und Heizkraftwerk an den großen Thomas Mann.

Von Gerhard Matzig

Würde man als Journalist beim Bayerischen Rundfunk anheuern wollen, so wäre man am liebsten eine Null. Oder eine Eins. Es sind die Algorithmen, Binärcodes und Datenströme in ihren sensationellen Kabelbäumen und Schächten, die sich auf dem angeblich futuristischen BR-Areal im Norden Münchens besonders futurisiert fühlen dürfen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMusiksender Viva
:Generation Geil

Vor genau 30 Jahren wurde der leicht durchgeknallte Sender Viva gegründet. Über die blödeligste Ära des deutschen Popfernsehens und die glücklichste Generation der Geschichte.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: