bedeckt München 14°

Tobias Moretti als Beethoven:"Wenn man eine historische Person spielt, bleibt das immer eine Behauptung"

Pressebild Tobias Moretti in "Louis van Beethoven"

"Die Kompositionen haben einen unglaublichen Humor": Tobias Moretti als Ludwig van Beethoven.

(Foto: ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media/Thomas Kost)

Tobias Moretti ist an Weihnachten im Ersten als Beethoven zu sehen. Ein Gespräch über sein abgebrochenes Kompositionsstudium, Genie, Ohnmacht, Wut und Musikerwitze.

Von Reinhard J. Brembeck

Schloss Arff liegt am Rande eines Kölner Wohn- und Industrieviertels, es ist ein verwunschenes Gehöft, in dem die Zeit seit 200 Jahren stehen geblieben zu sein scheint. Vor einem Jahr hat hier der Schauspieler Tobias Moretti gedreht, den Fernsehfilm Louis van Beethoven, der ursprünglich schon vor einem Dreivierteljahr herauskommen sollte. Hier gibt Moretti auch sein Interview, in einem nachrevolutionär großbürgerlichen Raum mit einem klapprigen Hammerklavier, er selbst noch in Maske.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Literatur
"Es ist so wichtig, dass man sich nicht von anderen Frauen bedroht fühlt"
Wohnanlage aus den 1950er Jahren in München, 2018
München
Wenn die Zwischenmieterin nicht geht
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Coronavirus - Bayern beginnt mit Impfungen von Polizisten
Corona-Impfung
Wer kriegt was wann?
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Zur SZ-Startseite