bedeckt München
vgwortpixel

Früherer BBC-Moderator:Interview-Legende David Frost ist tot

International berühmt wurde der langjährige BBC-Moderator David Frost, als er US-Präsident Richard Nixon nach der Watergate-Affäre interviewte. Nun ist der Journalist im Alter von 74 Jahren gestorben.

-

Für seine Interviews mit Nixon berühmt geworden: BBC-Journalist David Frost

(Foto: AFP)

Der britische Journalist und Fernsehmoderator David Frost ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Das gab seine Familie am Sonntag in London bekannt. Er starb demnach am Samstag an Bord des Kreuzfahrtschiffes Queen Elizabeth, vermutlich an den Folgen eines Herzinfarkts.

Frost moderierte viele Jahre lang die frühmorgendliche Sendung "Breakfast with Frost" im BBC-Fernsehen. Berühmt wurde er international für sein Interview mit dem ehemaligen US-Präsidenten Richard Nixon aus dem Jahre 1977. Frost führte das Interview drei Jahre nachdem Nixon über die Watergate-Affäre gestürzt war. 2008 griff der Kinofilm "Frost/Nixon" das Ereignis auf. Von 2006 an moderierte er die wöchentliche Nachrichten-Talkshow "Frost Over the World" auf Al Jazeera English.

Der britische Premierminister David Cameron reagierte betroffen. "Mein Herz ist bei seiner Familie", sagte er. Frost sei für ihn wie ein Freund und ein gefürchteter Interviewer gleichermaßen gewesen.