Fernsehen:Die Bundes-Barbara

Barbara Schöneberger moderiert ab 2022 'Verstehen Sie Spaß?'

"Arsch auf Eimer": Barbara Schöneberger übernimmt bei ,,Verstehen Sie Spaß?".

(Foto: SWR /obs)

Jetzt moderiert Barbara Schöneberger auch noch "Verstehen Sie Spaß?" Die gut gelaunte Entertainerin ist aus dem Alltag der Deutschen nicht mehr wegzudenken. Liegt das an ihr - oder an uns?

Von Marlene Knobloch

Mit Kartoffelsalat kann man nichts falsch machen. Er liegt genauso gut beim Quartals-Grillen auf der Dachterrasse eines Frankfurter Wolkenkratzers wie in Willis Kleingartenparzelle in Bitterfeld-Wolfen. Er funktionierte als festes Requisit in den avantgardistischen Theaterinszenierungen Frank Castorfs, und der DDR-Lyriker Kurt Bartsch schrieb der Speise gar nationale Verantwortung zu: "Zu einem richtigen Arbeiterstaat gehört ein richtiger Kartoffelsalat." Mindestens seit Johannes Heesters und dem VW-Käfer kann sich die Republik auf den Kartoffelmatsch einigen und gefühlt fast so lange auf die deutsche Entertainerin Barbara Schöneberger, die für jene deutsche Beilage wirbt. Keine Gummibärchen, keine Autos, um Himmels willen kein Parfum, nein eine der bekanntesten und beliebtesten deutschen Entertainerinnen macht Werbung für Kartoffelsalat und damit ist man bei einem elementaren Teil des Schöneberger'schen Œuvres.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Naja Marie Aidt: "Carls Buch"
Wenn das Leben zusammenbricht
Reden wir über Geld
"Die Bio-Elite verschärft die Ungleichheit"
Erneuerbare Energien
"Die Gesellschaft hat verlernt zu rechnen"
Dubai Collage Pandora
Pandora Papers
Gangster's Paradise: Warum Dubai einige der bekanntesten Kriminellen der Welt anzieht
Klimawandel
Der ultimative Anstieg der Ozeane
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB