Jordskott

In einem schwedischen Dorf verschwinden die Kinder, entführt von jemandem, dem es nicht passt, wie die Mächtigen mit dem Wald umgehen - oder von etwas. Die Detektivin Eva Thörnblad versucht die Kinder zu finden. Nicht ganz uneigennützig: Vor Jahren wurde in der Gegend auch ihre Tochter entführt. Das düstere schwedische Märchen Jordskott mutet an wie eine Mischung aus zwei bekannten Genres: den beliebten skandinavischen Krimiserien - und Mysterygeschichten wie Akte X oder Twin Peaks. In Deutschland ist die zehnteilige Serie von 7. April an immer donnerstags auf Arte zu sehen.

Bild: © Palladium Film 2015/ZDF 1. Januar 2016, 12:302016-01-01 12:30:53 © SZ vom 31. Dezember 2015/1. Januar 2016/luc