Astro TV stellt Sendebetrieb ein:Aus allen Wolken

Lesezeit: 3 min

Sternengucken im Studio: Stillleben einer typischen Sendung bei Astro TV. (Foto: AstroTV/YouTube)

Nach 20 Jahren stellt der Fernsehsender Astro TV demnächst seinen Betrieb ein. Die Zukunft wird ungewiss.

Von Cornelius Pollmer

Die Adviqo GmbH gehört zum Online-Wellness- und-Ratgeber-Riesen "Ingenio Europe" und beschreibt sich in einer Selbstauskunft als "Marktführer für spirituelle und Lebensberatung in Europa". Als solcher machte das Unternehmen am Mittwoch eine Vorhersage in eigener Sache. "Abschied einer Ära: Astro TV stellt zum Jahresende den Sendebetrieb ein", lautet die Überschrift einer Mitteilung des Betreibers, der zu entnehmen ist, dass der "etablierte esoterische Fernsehsender" zum 31. Dezember 2024 den Sendebetrieb einstellen wird. Die Entscheidung sei "im Zuge einer strategischen Neuausrichtung" gefallen. Tom Tews, der Adviqo-Geschäftsführer, sagte, es sei an der Zeit, "die Weichen für die Zukunft in einer zunehmend digitalisierten Welt" zu stellen.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSalman Rushdie bei "Maischberger"
:Lektionen in Menschlichkeit

Bei Maischberger freunden sich die Gäste so langsam mit dem Gedanken an Neuwahlen an. Aber Jens Spahn wirkt besonders trostlos. Vor allem wegen Salman Rushdie.

Von Felix Stephan

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: