ARD und Sat 1: Programmpläne:Täglich grüßt die Murmelrunde

Die ARD hat fleißig eingekauft in den vergangenen Monaten. Nun sind die Moderatoren da - aber wann sollen die eigentlich alle senden? Der Dienstplan steht fest und hat wohl Auswirkungen auf Sat 1.

Christina Maria Berr

10 Bilder

'Wer wird Millionär? - Prominenten-Special'

Quelle: dpa

1 / 10

Die ARD hat fleißig eingekauft in den vergangenen Monaten. Nun sind Moderatoren wie Günther Jauch eingekauft - aber wann sollen die eigentlich alle senden? Der Dienstplan im Ersten steht fest.

Plasberg persönlich

Quelle: obs

2 / 10

Sieger im Reigen ist erst einmal Frank Plasberg. Er bekommt den begehrten Sendeplatz am Montagabend um 21 Uhr. Hart, aber fair - das Moderatorenroulette hat Plasberg für sich ausgemacht. Der attraktive Platz für Dokumentationen entfällt. Ist vermutlich zu schwierig für das Publikum und damit für den Programmauftrag, der eigentlich reichlich Bildung, Information und Kultur vorsieht.

Günther Jauch auf seinem Weingut

Quelle: Jörg Carstensen/dpa

3 / 10

Alt-Moderator und Neu-Winzer Günther Jauch betreut nun ebenfalls eine Sesselrunde  - und bekommt dafür den Sendeplatz von Anne Will am Sonntagabend um 21:45 Uhr.

Bundeskanzlerin Merkel zu Gast bei Anne Will

Quelle: ddp

4 / 10

Anne Will (hier mit Bundeskanzlerin Angela Merkel) wiederum darf nun am Mittwoch um 22:45 Uhr ihre Gäste einladen. Und damit die Eingeladenen - es sind ja immer wieder diesselben Talkshowgäste - am Dienstag nicht ohne Show dastehen, ...

Sandra Maischberger

Quelle: AP

5 / 10

... bleibt Sandra Maischberger praktischerweise mit ihrer Show auf dem Sendeplatz am Dienstagabend. Die Diskussionsrunden um Themen wie Hartz IV, Pflegeversicherung, Politikverdrossenheit und Bankenbösewichter werden also bis zur Wochenmitte schon einigermaßen durchgewalkt worden sein. Aber da wäre ja noch ...

Susanne Osthoff bei 'Beckmann'

Quelle: ddp

6 / 10

... Reinhold Beckmann, bislang Montagstalker - gerne mit betroffener Miene zum Wochenanfang. Der hatte nun endlich freie Bahn, da Johannes B. Kerner - der von Zuschauern gerne mal mit Beckmann verwechselt wurde - zu Sat 1 gegangen ist. Doch die beiden Herren bleiben einander in gewisser Weise treu.

Kerner bei Sat.1: Mehr Magazin, weniger Talk

Quelle: dpa

7 / 10

Denn Beckmann wird künftig am Donnerstag um 22:45 Uhr talken. Und das ist dann derselbe Abend, an dem Johannes B. Kerner (Foto) auf Sat 1 Gäste ins Studio lockt. Falls bei Sat 1 alles bleibt, wie es ist.

Finale 'Das Schwarze Schaf' - Harald Schmidt

Quelle: dpa

8 / 10

Aber auch dort wird sich einiges ändern. Schließlich kann man in der von Thomas Ebeling geleiteten Sendergruppe nicht allzu viele komplexe Themenabende vertragen. Harald Schmidt aber kommt von der ARD zu Sat 1 - und will dort mit LateNight reüssieren.

Fototermin 'Die Oliver Pocher Show'

Quelle: ddp

9 / 10

Dort aber hat man eigentlich schon Oliver Pocher verpflichtet. Die Verträge der beiden würden sich überschneiden. Doch im Münchner Medienhaus hat man offenbar schon mal nachgedacht, Pocher nach Pro Sieben wechseln zu lassen. Dorthin würde er wohl auch besser passen.

'TV Total Turmspringen' With Stefan Raab

Quelle: Getty Images

10 / 10

Bei Pro Sieben könnte Stefan Raab den Nachwuchsmann Pocher unter seine Fittiche nehmen. Denn der ist mittlerweile ohnehin über jeden Hahnenkampf erhaben. Und während sich in der ARD die täglichen Quasselrunden wiederholen, springt Raab einfach für ein Millionenpublikum ins Wasser. In der ARD wird sich zeigen, welche Talkrunde am schnellsten baden geht.

© sueddeutsche.de/jja
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB