"Constellation" auf Apple TV+:Bist du da draußen, Mama?

"Constellation" auf Apple TV+: Die schwedische Hauptdarstellerin Noomi Rapace trägt "Constellation" in umfassender Weise.

Die schwedische Hauptdarstellerin Noomi Rapace trägt "Constellation" in umfassender Weise.

(Foto: Apple TV+)

Die europäische Astronauten-Serie "Constellation" verwandelt ein Gedankenspiel der Quantenphysik in eine Gruselgeschichte. Das ist spannend - und logisch sehr herausfordernd.

Von Tobias Kniebe

Inmitten unerklärlicher Phänomene, Horrorvisionen, Kinderschreien in Todesangst und Schneestürmen jenseits der Polargrenze, gibt es hier auch eine Katze. Niemand beachtet sie, sie streicht nur so herum in einer eiskalten, verlassenen, windumtosten schwedischen Hütte. Oder auch nicht, denn in der nächsten Szene ist sie tot. Und dann wieder lebendig. Und einmal sogar tot und lebendig zugleich, wobei das dann zwei identische Katzen nebeneinander sind.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSportlerdokus
:Messias Messi

Bei Apple TV+ startet die US-Fußballsaison, begleitet von einer schmeichelnden Doku über den Star der Liga Lionel Messi. Auch an den Abos ist der beteiligt. Ein gutes Geschäft - für alle?

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: