bedeckt München 18°

Anfänge des Boulevardjournalismus in Deutschland:Angstlust, Patriotismus und eine Prise Exotismus

Die "Berliner Illustrirte Zeitung" wusste schon um 1900 wie Boulevardjournalismus geht: Es kommt auf die Schlagzeile und das passende Foto an. Stoff dafür gab es damals schon genug. Die Bilder.

5 Bilder

Deutsch-Ostafrika - Reichtagsabgeordneter Hermann Dietrich mit einem erlegten Krokodil

Quelle: ullstein bild

1 / 5

Souvenir aus Ostafrika: Ein Reichstagsabgeordneter im Jahr 1906 mit einem von ihm erlegten Krokodil.

Arbeiter beim Bau des Woolworth-Gebäudes in New York

Quelle: ullstein bild

2 / 5

Brown Brothers: Arbeiter montieren das Stahlskelett des Woolworth-Gebäudes in New York, 1912.

-

Quelle: ullstein bild

3 / 5

Conrad Hünich: Ankunft von Hagenbecks "Raubtier"-Dressur-Schau in Berlin, 1908.

Berlin: Januarkämpfe 1919

Quelle: ullstein bild

4 / 5

Walter Gircke: Regierungstruppen spähen vom Brandenburger Tor, Januar 1919.

Adolph von Menzel im Gespräch mit dem Maler Anton von Werner

Quelle: ullstein bild

5 / 5

Zander & Labisch: Anton von Werner (links) im Gespräch mit Adolph von Menzel, Berlin, 1900.

© SZ.de/pak

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite