AFD bei Maischberger:Öffentlich rechts

Lesezeit: 2 min

Maischberger
(Foto: WDR/Max Kohr)

Krawall-Kausalität und der Sog des Absurden: In der Sendung von Sandra Maischberger zeigte sich, wie Talkshows mit der AfD umgehen sollten.

Von David Pfeifer

Da bleibt man abends auf dem Sofa ein paar Minuten zu lange vor dem Fernseher hängen, bereits halb sediert von den Tagesthemen, und stolpert in "Die Angstmacher", eine Maischberger-Sendung. Unter den Gästen: Thilo Sarrazin und Beatrix von Storch, AfD (Foto).

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus
Wie gefährdet sind Kinder?
Reden wir über Geld
"Überlegen Sie sich sehr gut, wem Sie davon erzählen"
Liebe und Beziehung
Der Schmerz, der die Partnerschaft belastet
Haushalt
Alter
"Die Erleichterung, die Dinge geregelt zu haben, ist größer als der Schmerz"
Corona-Proteste
Dein Feind und Prügelknabe
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB