bedeckt München 18°
vgwortpixel

Psychologie:"Sexuelle Probleme treiben Menschen in den Priesterberuf"

Priester Detail

"Sie merken nach ein paar Jahren, dass es gar nicht so einfach ist", sagt Joachim Reich über angehende Priester.

(Foto: Nikola Knezevic/Unsplash; Bearbeitung SZ)

Der Psychologe Joachim Reich war selbst Priester, heute therapiert er Geistliche. Viele unterschätzen, was das Leben im Zölibat ihnen abverlangt - und wissen nicht, wie sie mit ihren Trieben umgehen sollen.

Der deutsche Psychotherapeut Joachim Reich berät Priester, wenn sie mit dem Zölibat Schwierigkeiten haben. Er ist überzeugt, dass nur eine kleine Minderheit der Kleriker damit zurechtkommt.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Zwei Jahre "Me Too"
Verstehen wir uns noch?
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Familie
"Auch Väter haben Wochenbett-Depressionen"
Teaser image
SZ-Magazin
Heul doch!
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"