Zehn Jahre WikipediaSag mir, wo die Freunde sind

Das Online-Lexikon Wikipedia wird zehn Jahre alt. Mit seinem Erfolg begann das Aussterben der klassischen Nachschlagewerke. Aber auch andere Dinge verschwinden aus unserem Alltag.

Das Online-Lexikon Wikipedia wird am 15. Januar zehn Jahre alt. Mit ihm hat das Aussterben der klassischen Nachschlagewerke begonnen. Aus unserem Alltag verschwindet aber noch viel mehr, ohne dass wir es bemerken. Ein Abschied von Dingen, die als unmodern gelten, uns aber immer treu waren.

Handschriftlicher Brief: In Zeiten des Internets liegt kaum noch persönliche Post im Briefkasten - fast nur noch Rechnungen und Werbebroschüren. Selbst die Liebe wird oft nur noch in SMS und E- Mails bekundet. Menschen des 19. Jahrhunderts würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie wüssten, dass ihr geliebter seitenlanger Brief im 21. Jahrhundert vom Aussterben bedroht ist.

Bild: DPA/DPAWEB 14. Januar 2011, 16:192011-01-14 16:19:30 © sueddeutsche.de/dpa/schi/bre/lala/vs