Kunst machen mit Wolfgang Niedecken:"Eine ganz schöne Fisselsarbeit"

Lesezeit: 6 min

Der Bap-Frontmann Wolfgang Niedecken an seinem Basteltisch in seinem Zuhause in Köln. (Foto: Tina Niedecken)

Wolfgang Niedecken macht nicht nur Musik, sondern auch Collagen und Installationen. Dafür setzt der Frontmann der Kölsch-Rock-Band "BAP" darauf, dass seine Freunde viel Wein trinken.

Von Julia Rothhaas

Was haben eine Panettone-Schachtel, das Überbleibsel einer Tomatenkiste und das Logo eines thailändischen Zementherstellers auf einem Stück Holz gemein? Sie alle liegen auf dem Tisch von Wolfgang Niedecken. Der schneidet gerade Kreise aus bunten Folien, die zuvor Weinflaschen vor der Korkmotte geschützt haben, setzt sie auf gerüschtes Papier aus einer Pralinenpackung und klebt sie kreuz und quer über seine Collage. Wenn alles fertig ist, soll dies der Backdrop für die neue Tour sein. Es ist nicht das erste Mal, dass er Bühnenbanner für Auftritte gestaltet. "Eine ganz schöne Fisselsarbeit", sagt Niedecken und lehnt sich zurück.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSerie: Meine Leidenschaft
:"Ich will zeigen, dass man sich mit Sport gegen diese Krankheit wehren kann"

Frank Elstner ist eines der prominenten Gesichter des deutschen Fernsehens. Durch seine Parkinson-Erkrankung hat er die Liebe zum Tischtennis wiederentdeckt. Schlagabtausch mit einem, für den Aufgeben keine Option ist.

Von Julian Erbersdobler

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: