Kutcher und Moore nach der Trennung:"Ziel ist es, in einer Beziehung zu bleiben"

Während Demi Moore auf Hawaii versucht, ihren Trennungsschmerz zu verwinden, übt sich Noch-Ehemann Ashton Kutcher in ziemlich unpassender Trauerarbeit - und gibt in einem US-Magazin Tipps für eine gelingende Partnerschaft. Wie Stars mit ihren gescheiterten Beziehungen umgehen: Eine Sammlung schlecht klebender Trostpflaster in Bildern.

8 Bilder

Demi Moore trennt sich von Ashton Kutcher

Quelle: dpa

1 / 8

Die einen schneiden sich die Haare, andere trösten sich mit einem Neuen - ganz normal nach einer Trennung. Doch wenn es um Herzschmerz geht, ergreifen Promis zuweilen ziemlich skurile Maßnahmen. Eine Sammlung schlecht klebender Trostpflaster in Bildern.

Demi Moore hat sich ein besonders schönes Fleckchen gesucht, um ihre Wunden zu lecken: Auf Hawaii erholt sich die 49-Jährige von der Trennung von Ehemann Ashton Kutcher. Das Paar hatte nach Gerüchten um eine Affäre Kutchers in der vergangenen Wochen offiziell das Beziehungs-Aus bekannt gegeben.

Moores Noch-Ehemann versucht indes, mit der Trennung auf ungewöhnliche Art fertigzuwerden - er gibt Beziegungstipps. "Es geht vor allem darum, an der Beziehung zu arbeiten und sie besser zu machen - wenn sie gut ist", sagte der 33-Jährige dem US-Magazin Woman's Health. Und weiter: "Warte nicht auf ein Problem, bevor du daran arbeitest. Das Ziel ist nicht, eine Beziehung anzufangen, das Ziel ist es, in einer zu bleiben." Zu Kutchers Verteidigung bleibt jedoch zu sagen, dass das Interview bereits vor der Trennung entstand. 

Paris Hilton

Quelle: AP

2 / 8

Paris Hilton wollte nicht mehr durch ihr Auto an ihren Exfreund erinnert werden: Die 30-Jährige trennte sich von ihrem gelben Sportwagen, den ihr Cy Waits zum Gebutstag geschenkt hatte. Nicht gerade eine kostengünstige Methode mit der Trennung umzugehen - der Wagen hatte einen Wert von 265.000 Euro.

Immerhin gefiel Paris das Gefährt so gut, dass sie es gegen ein baugleiches Modell tauschte, allerding in einer anderen Farbe. Nun kurvt die Hotelerbin in einem weißen Luxussportwagen durch das sonnige Beverly Hills.

Sandra Bullocks Scheidung ist amtlich

Quelle: dpa

3 / 8

Ganz Hollywood hat mit ihr gelitten, als herauskam, dass Ehemann Jesse James sie mehrfach mit anderen Frauen betrogen hatte. Doch Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock zeigte sich tapfer und bewahrte die Fassung.

So viel Stärke wurde belohnt: Kurz nach der Trennung ging für die Hollywood-Schauspielerin ein lang gehegter Traum in Erfüllung - ein Baby. Gerade einmal dreieinhalb Monate alt war Louis Bardo, als er im Januar 2010 zu seiner neuen Mama kam.

Bullock hatte die Adoption bereits vier Jahre zuvor heimlich in die Wege geleitet - ob sie damals schon eine Ahnung von der Untreue ihres Exmannes hatte?

George Clooney

Quelle: dpa

4 / 8

Wenn George Clooney gerade wieder einmal Single ist, wird er als begehrtester Junggeselle auf diesem Planeten gehandelt. Nach der Trennung von Elisabetta Canalis im Juni ist der Hollywoodstar zwar wieder zu haben - trotzdem brauchte auch George eine Phase des Trauerns.

Während der Dreharbeiten zu seinem neuen Film "Gravity" fand der Beau die richtige Schulter zum Ausweinen: Laut Berichten des Daily Mirror traf sich Clooney mit Filmpartnerin Sandra Bullock auch außerhalb des Sets des öfteren.

Die Hollywoodschauspielerin tröstete den attraktiven 50-Jährigen aus voller Überzeugung: "Sandra hasst es, George verletzt zu sehen", verriet ein Insider dem Blatt. "Sie haben sich gegenseitig immer durch ihre Beziehungsprobleme geholfen. Sie werden auch jetzt füreinander da sein".

DSquared2 - Milan Fashion Week Menswear Spring/Summer 2012

Quelle: Getty Images

5 / 8

Elisabetta Canalis entschied sich für Ablenkung statt Tränen: Nicht weit von der italienischen Luxusinsel Capri wurde das Model Anfang Juli auf einer Yacht gesichtet - mit ihrem 30-jährigen Exfreund Angelo Vita.

Statt sich zu verkriechen, hat die Schauspielerin sich in den erste Wochen nach der Trennung in der Öffentlichkeit gezeigt, unter anderem mit ihrem Bruder beim Shoppen in Mailand. Doch das Lächeln der 32-Jährigen scheint nur Fassade zu sein: Wie ihre Eltern in einem Interview mit Vanity Fair ausplauderten, leide ihre Tochter sehr unter der Trennung von George Clooney. Auch Mama und Papa dürften bedauern, dass Clooney nicht ihr Schwiegersohn wird.

Arnold Schwarzenegger dreht neue Filme

Quelle: dapd

6 / 8

Auch Arnold Schwarzenegger versucht die Strapazen der letzten Wochen aus dem Kopf zu kriegen. Nachdem öffentlich wurde, dass der ehemalige Gouverneur von Californien ein Kind mit seiner Hausangestellten gezeugt hatte, reichte Ehefrau Maria Shriver die Scheidung ein.

Zunächst sagte der Governator alle Aufträge und Projekte ab. Doch nun scheint es sich der 63-Jährige anders überlegt zu haben, schließlich ist Arbeit eine gute Ablenkung von persönlichen Problemen: Wie es aussieht, wird "Arnie" in dem Westerndrama "The Last Stand" die Hauptrolle spielen.

Mit dieser Rolle könnte der Ex-Politiker eine weitere schmerzhafte Lücke füllen - die berufliche: Der gebürtige Steirer spielt nun statt eines Gouverneurs einen alternden, heruntergekommenen Kleinstadt-Sheriff, der sich an der Grenze zu Mexiko mit Drogenbossen anlegt. Besser ein mieser Job als gar keiner.

Jennifer Aniston

Quelle: AP

7 / 8

Seit dem Liebes-Aus mit Brad Pitt im Jahr 2006 hat Jennifer Aniston nicht gerade viel Glück mit den Männern. Ihre Beziehung zu Vince Vaughn scheiterte ebenso wie die Partnerschaft mit Bradley Cooper und John Mayer. Nur einer blieb ihr sein Leben lang treu: ihr Hund Norman.

15 Jahre lang wich er der Hollywoodschauspielerin nicht von der Seite - bis er vor einigen Wochen starb. Medienberichten zuvolge soll Normans Tod die 42-Jährige sehr mitgenommen haben. "Es gibt keinen Hund wie ihn", sagte sie einmal über ihren geliebten Vierbeiner. "Er ist einfach eine Person in einem Fell-Outfit. Ich weiß gar nicht, wie ich ihn beschreiben soll. Er ist ein alter weiser Mann, der mich mit einem Blick oder einem Starren vernichten könnte. Er ist wie ein Laserlicht, das in meine Seele strahlt."

Vor wenigen Wochen ließ Jennifer Aniston sich ihr erstes Tattoo stechen. Auf der Innenseite ihres rechten Fußes wird nun für immer der Name ihrer großen Liebe stehen: Norman.

Esprit Flagship Store Opening

Quelle: AFP

8 / 8

Der Klassiker nach einer Trennung: die neue Frisur. Schauspielerin Jennifer Love Hewitt ("Ghost Whisperer") trennte sich von ihrer Lockenmähne, nachdem die Beziehung mit dem Musiker Jamie Kennedy 2010 scheiterte. Der radikale Schnitt im Leben - auch Breakup-Bob genannt - symbolisiert einen neuen Lebensabschnitt.

So scheint es auch die gebürtige Texanerin zu sehen: "Trennungen sind furchtbar. Sie sind schmerzhaft und tun wirklich weh", klagte die 32-Jährige in einem Interview mit dem Magazin People. "Aber was ich wirklich toll am Leben finde, ist, dass das Universum einem hinterher immer etwas wirklich Schönes und Großartiges bringt." Manchmal ist es eben ein neuer Haarschnitt.

© sueddeutsche.de/metz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema