WeihnachtenGeschenke für Menschen, die alles haben

... und gerne weniger hätten. Mit diesen fünf Ideen helfen Sie Freunden und Verwandten, ihren Krempel loszuwerden und befreit ins neue Jahr zu starten.

In der Weihnachtszeit entstehen die furchtbarsten Missverständnisse. Etwa wenn ein Mensch, der gerne schenkt, auf einen trifft, der sich nichts wünscht. Wenn dann noch das Internet befragt wird, ist die Sache eigentlich gelaufen: Unter "Geschenke für Leute, die schon alles haben" findet sich irritierend Nutzloses. Vom Tischkamin (155,90 Euro) über den Messerblock in Form eines Star-Wars-X-Wing-Fighters (129,90) bis zum Kugelschreiber, der gleichzeitig Wasserwage und Zentimetermaß ist (22,90). Oder wie wäre es mit einer CD mit Jahrgangsmusik, erhältlich für die Jahrgänge 1920 bis 1994 (29,90)? Hat dem Bewohner einer vollgeramschten Wohnung sicher gerade noch gefehlt.

Das Missverständnis ist besonders tragisch, weil es wirklich gute Geschenke für den Wunschlosen gibt - nämlich solche, mit denen er das loswird, was er sich in den vergangenen Jahren schon nicht gewünscht hat. Eine Ausmist-Auswahl für fortgeschrittene Schenker.

Bild: Unsplash(2); imago; Bearbeitung SZ 20. Dezember 2017, 16:512017-12-20 16:51:40 © Sz.de/feko/afis/lot/vs/olkl/sks