bedeckt München 15°

Was ein Mann wissen muss:Der mit dem Grill tanzt

eier aufschlagen

So beeindrucken Sie eine Frau einhändig: mit einem simplen Hühnerei.

EIER AUFSCHLAGEN

Ein Ei perfekt aufzuschlagen, also so, dass keine Bruchstücke der Schale mit in Schüssel, Pfanne, Teig oder Omelett kommen, hängt vom geeigneten Werkzeug, dem Einschlagwinkel und der Geschwindigkeit des Aufschlags ab. Die Universität Glasgow empfiehlt zum Öffnen eines Eis ein mittelschweres Messer mit einer flachen, dünnen, stumpfen Klinge. Diese Methode soll einen sauberen Bruch ohne bröckelnde Schalenstücke garantieren.

Mit einer Hand Und dann gibt es noch das Eierbrechen mit Stil. Dazu kommt nur eine Methode in Frage: Sie müssen das Ei mit einer Hand brechen. Üben Sie am besten an einem mittelgroßen Landei (53-63 Gramm), Güteklasse A. Große Eier werden hauptsächlich von alten, erfahrenen Legehennen gelegt, ihre Eier sind aber leider auch zerbrechlicher. Ihr Ei sollte also von einer Legehenne besten Alters stammen.

Halten Sie das Ei (als Rechtshänder) in der rechten Hand, die schmalere Seite des Eis wird zwischen kleinem Finger und Daumenballen eingeklemmt, das dickere Ende des Eis halten Sie mit Daumen, Zeige- und Mittelfinger. Schlagen Sie das Ei am Rand einer Schüssel oder Pfanne auf und halten es dabei immer noch so wie angegeben. Nicht loslassen. Öffnen Sie die Hand nur leicht, indem Sie die aus Daumen, Zeige- und Ringfinger bestehende Klammer vom Handballen wegbewegen. Schon nach wenigen Versuchen werden Sie mit Schnelligkeit und einer runden schönen Bewegung jeden, der Sie in der Küche beobachtet, beeindrucken können.

Lesen Sie weiter, wie man das einfachste Regal baut...

Zur SZ-Startseite