bedeckt München 20°

Vip-Klick: Rosenkrieg im Hause Matthäus:Teures Date mit Scarlett

Ein englischer Fan hat ganz schön tief in die Tasche gegriffen, um einen Abend mit Hollywood-Star Scarlett Johansson verbringen zu dürfen. Bei einer Online-Auktion zahlte er satte 40.000 Euro.

Hollywood-Schauspielerin Scarlett Johansson (23) hat einem Fan für einen guten Zweck eine Menge Geld aus der Tasche gelockt.

Scarlett Johansson; dpa

Scarlett Johansson zog einem Fan 40.000 Euro aus der Tasche. Für einen guten Zweck, versteht sich.

(Foto: Foto: dpa)

Wie die New York Post berichtete, zahlte ein Engländer mehr als 40.000 Dollar, um einen Abend mit dem Star zu verbringen. Der Deal kam durch eine Online-Auktion zustande, bei der Johansson exklusive Premierenkarten zu ihrem neuen Film "He's Just Not That Into You" versteigerte. Der Erlös kommt der Hilfsorganisation Oxfam zugute.

Die Premiere der romantischen Komödie mit Jennifer Aniston, Drew Barrymore und Ben Affleck ist im Juli in New York oder Los Angeles geplant. 2002 hatte Charlize Theron einen Dinnerabend zu zweit zugunsten eines Kinderhilfswerks versteigert. Einem Kalifornier war dieses Vergnügen damals 38.000 Dollar wert.

Weiter zum Rosenkrieg zwischen Lothar Matthäus und seiner Frau ...

Teures Date mit Scarlett

Rosenkrieg im Hause Matthäus

Lothar Matthäus, Marijana

Zum Valentinstag gab es noch rote Rosen - nun herrscht Rosenkrieg.

(Foto: Foto: AP)

Marijana, die dritte Frau von Ex-Fußballnationalspieler Lothar Matthäus, hält mit ihrer Wut nicht länger hinterm Berg: Wenige Monate nach der Trennung hat sie sich ziemlich unschmeichelhaft über ihren Noch-Ehemann geäußert: Sie sei sehr verärgert darüber, dass Matthäus die 20-jährige Abiturientin Liliana auf einer Party als neue Frau an seiner Seite vorgestellt habe. Eine Freundin habe ihr davon erzählt.

"Lothar verdient keine einzige Träne von mir", sagte die 36-Jährige der Illustrierten Bunte. "Wie kann ich jemanden nachweinen, der mich einfach so sang- und klanglos sitzen lässt?"

Am vierten Hochzeitstag des Ehepaares im November sei der 47-jährige Matthäus mit seiner neuen Freundin auf einer Gala gesehen worden. An diesem Tag habe sie den Ehering vom Finger gestreift und Kontakt zu ihrem Anwalt aufgenommen.

In Bild weist Matthäus alle Vorwürfe zurück: "Marijana widerspricht sich jede Woche! Vor kurzem sagte sie noch, ich sei ein toller Mann. Jetzt bin ich plötzlich in ihren Augen ein Idiot. Wer soll dieser Frau noch glauben?"

Bis vor kurzem legte der ehemalige Fußballprofi großen Wert auf ein gutes Verhältnis zu Marijana: Zum Valentinstag schickte er ihr 100 rote Rosen. Von Liliana war er zu dem Zeitpunkt getrennt. Mittlerweile sind Matthäus und die 20-Jährige aber wieder zusammen.

Weiter Justin Timberlake, der vor Madonna die Hosen runterlässt ...

Teures Date mit Scarlett

Madonna, Justin Timberlake

"Ein Schuss in den Hintern" ist Madonna für Justin Timberlake.

(Foto: Foto: AP)

Justin Timberlake lässt vor Madonna die Hosen runter

Madonna musste nicht lange betteln:Justin Timberlake hat vor seiner Kollegin bereitwillig die Hosen heruntergelassen. Jedoch aus rein medizinischen Gründen: Bei der Arbeit zu ihrem Album "Hard Candy" habe er sich nicht wohlgefühlt, sagte der 27-Jährige bei der Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame, wie der Internetdienst ContactMusic.com berichtete.

Daraufhin habe Madonna gefragt "Hättest du gern eine B12-Injektion?", aus ihrer Handtasche ein Etui mit Vitamin-Ampullen geholt und ihn aufgefordert, die Hosen herunterzulassen. "Ich weiß nicht, was Ihr in so einer Situation macht, ich habe jedenfalls meine Hosen heruntergelassen", sagte er. "Sie hat mir den Schuss in meinen Arsch gegeben. Es war einer der besten Tage meines Lebens", fuhr Timberlake fort.

"Das wird Madonna immer für uns sein. Der Schuss in den Hintern, wenn wir ihn wirklich brauchen." (Wörtlich: "That is what Madonna will always be to us. The shot in the ass when we really need it.") Madonnas neues Album wird am 25. April veröffentlicht.

Weiter zu Tom Ford, der ein Baby will ...

Teures Date mit Scarlett

Tom Ford, Reuters

Tom Ford weiß, wie man Frauen anzieht. Jetzt lernt der homosexuelle Modedesigner noch mehr über sie.

(Foto: Foto: Reuters)

Wer bringt Tom Fords Baby zur Welt?

Jetzt haben wir den Beweis: Irgendwann tickt die biologische Uhr auch bei Männern. Sogar bei schwulen Männern. Der 46-jährige Tom Ford will unbedingt Vater werden: "Ich werde im Jahr 2008 ein Kind haben", sagte er zum amerikanischen Modemagazin Fantastic Man. "Ich will nicht eines Tages zu den 75-Jährigen gehören, die außer ein paar Kleidern oder Häuserm nichts zuwege gebracht haben." Das klingt entschlossen.

Aufziehen wird der Modedesigner das Kind zusammen mit seinem Lebenspartner Richard Buckley. Mit dem 59-jährigen Chefredakteur von Vogue Hommes International ist Ford schon seit 20 Jahren liiert. Ihr gemeinsames Kind soll nicht adoptiert werden. Scheinbar wird es für das schwule Paar eine Leihmutter geben, die das Kind austrägt. Wer sie ist, bleibt allerdings geheim. Leiblicher Vater des Kindes wird Tom Ford selbst sein.

Als Chefdesigner im Hause Gucci konnte Ford sich einen Namen machen. Er entwarf einen vollständig neuen Look für das traditionelle Modehaus, der hochgelobt wurde. Noch heute sagt die Branche über Designer, denen auch ein solcher "Relaunch" gelingt: "They are doing the Gucci." 2003 schied der Amerikaner jedoch aus dem Unternehmen aus und lancierte erfolgreich sein eigenes Label.

Weiter geht's zu Victoria Beckham, die zukünftig Männerhintern formen will.

Teures Date mit Scarlett

Becks, AP

Tappt normalerweise modisch im Dunkeln: Fashion-Victim Victoria Beckham.

(Foto: Foto: AP)

Bringt die Herrenpopos in Sicherheit!

Was ihre Outfits betrifft, tappt Victoria Beckham öfter mal im Dunkeln - das Fashion-Victim sieht dies jedoch ganz anders. Als selbsternannte Modeikone plant sie gerade ihren nächsten "Coup in Stoff": Sie will Männerhintern nach ihrem persönlichen Geschmack formen und wird deshalb Jeans für Herren entwerfen.

Als Vorbild dafür hat das Spice Girl natürlich ihren Liebsten auserkoren: "Ich denke Männer sollten weite Jeans tragen, mit schweren Schuhen oder Flip Flops - genau so wie David, wenn er mit Jeans und T-Shirt unterwegs ist", verriet sie der Gala. Ob damit die modebewussten Herren einverstanden sein werden? Momentan scheint der "Slim Fit" bei Männern gefragter.

Davon lässt Posh sich jedoch nicht beirren. Schon bei ihrer Damenjeans-Kollektion für Rock&Republic entwarf sich knapp am Trend vorbei. Sie ordnete auf den Gesäßtaschen Strass-Steinchen in Form eines Krönchens an und erfreute damit in erster Linie Teenagermädchen in ihrer Glitzer-Phase. Die Kreativität der Sängerin war damit längst nicht ausgereizt: Gleich im Anschluss gründete sie ihre eigene Marke DVB Style. Wir sind gespannt, wer außer David sich diesmal für ihre Klamotten erwärmen kann.

Auf der nächsten Seite lesen Sie mehr über die Retter des King of Pop.

Teures Date mit Scarlett

Hilfe für Michael Jackson.

(Foto: Foto: rtr)

Rettung, Rapper und Drohungen

Der King of Pop findet Hilfe, Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe erhält Morddrohungen und ein US-Präsidentschaftskandidat rappt. Die VIP-News des Tages.

Hilfe für den King of Pop: Die britischen Investoren Liam Collins, 29, und David Bone, 26, wollen Michael Jacksons Neverland-Ranch kaufen, um ihm so die drohende Zwangsversteigerung zu ersparen. Dies berichtet die britische Tageszeitung The Sun. "Wir wollen Jacko wieder auf die Beine helfen. Er hat eine wirklich harte Zeit hinter sich", so Bone.

Jackson habe derzeit rund 15 Millionen Euro Hypothekenschulden, die er bis 19. März begleichen müsse. Die beiden kaufinteressierten Fans hätten Jackson angeboten, das weitläufige Luxusanwesen im kalifornischen Santa Barbara County danach von ihnen zu mieten.

Weiter geht's zu Morddrohungen gegen Daniel Radcliffe.

Teures Date mit Scarlett

Daniel Radcliffe erhielt offenbar eine Morddrohung.

(Foto: Foto: rtr)

Angst um Harry Potter-Darsteller

Gegen Daniel Radcliffe gibt es offenbar eine Morddrohung. Wie amerikanische Medien berichten, wird Radcliffe deshalb am Set der Dreharbeiten zum letzten Harry-Potter-Film rund um die Uhr beschützt. Es habe einen anonymen Brief gegeben, der sowohl Radcliffe als auch seine Haustiere bedroht.

Der Schauspieler indes lässt sich nicht von den Drohungen beirren, er kauft weiter Häuser und Wohnungen. Er st neuer Besitzer eines Luxus-Penthouses in Manhattan mit Blick auf den Hudson River, berichtet die New York Times. Im Gegensatz zu der 2,8-Millionen-Euro-Wohnung, die er im Dezember vergangenen Jahres im gleichen Stadtteil erworben hat, wolle er in der Neuerwerbung künftig auch wohnen.

Weiter geht's zu einem rappenden Präsidentschaftskandidaten.

Barack Obama wird Rapper.

(Foto: Foto:)

Teures Date mit Scarlett

Obama spricht; über Musik

US-Präsidentschaftskandidat Barack Obama, 46, wird Rapper. Der Politiker werde einen Sprechpart auf dem neuen Album des HipHop-Stars Q-Tip übernehmen. Dies berichtet die Tageszeitung The New York Post.

Jonathan Davis, so der bürgerliche Name des Musikers, habe für sein politisch motiviertes Albumprojekt "The Renaissance" neben Soulsängerin Nora Jones, Filmregisseur Spike Lee und Talkmasterin Oprah Winfrey auch die Schauspieler Michael Keaton, Halle Berry, Jessica Alba und Will Smith gewinnen können. Sie alle haben sich offen für Obama als Präsidentschaftskandidaten der Demokraten ausgesprochen.

Weiter geht's zu Eva Longoria und einem alten Rezept.

Eva Longoria

Eva Longoria: Restaurant mit alten Rezepten.

(Foto: Foto: rtr)

Teures Date mit Scarlett

Familie Longoria kocht

Eva Longoria Parker, 32, ist nun auch Restaurantbesitzerin. Die "Desperate Housewives"-Darstellerin habe in Hollywood ein Tex-Mex-Restaurant eröffnet, berichtet der Internetdienst Starpulse.com. Basis der Küche sei das Familienkochbuch der Longoria-Familie.

Eine der ersten Testesserinnen sei ihre Freundin, die Sängerin Sheryl Crow, gewesen. Aber auch andere Stars könnten sich künftig in Parkers Lokal blicken lassen, denn ein Tisch sei stets für Eva Longoria Parkers Serienkollegen von "Desperate Housewives" reserviert.

Weiter zu Natalie Portman, die sich nackt unwohl fühlte.

Portman, AP

Portman zusammen mit ihrer Kollegin Scarlett Johansson im aktuellen Film "The Other Boleyn Girl".

(Foto: Foto: AP)

Teures Date mit Scarlett

Keine Lust auf nackt

Ihre männlichen Fans werden enttäuscht sein: In einem Interview mit der Frankfurter Rundschau sprach Natalie Portman nun über ihre erste Nacktszene im Kurzfilm "Hotel Chevalier" und äußerte sich sehr skeptisch über zukünftige Produktionen dieser Art.

Die Schauspielerin findet die Szene zwar selbst optisch ansprechend, jedoch ist für sie problematisch, dass der Film dadurch in den Hintergrund gerät. Alle Welt spräche nur noch über die nackte Natalie, die Menschen "lösen die Szene aus dem Kontext und konzentrieren sich nur darauf". Die Reaktion des Publikums findet die 26-Jährige "deprimierend" - ganz zu schweigen von der Tatsache, dass der Ausschnitt aus dem Film "auf obskure Websites gestellt wird".

Ist Natalie also von ihren Fans und von ihrer Rolle als öffentliche Person enttäuscht? Offenbar nicht: "Ich hatte schon immer ein Leben außerhalb der Filmbranche", sagte sie der Frankfurter Rundschau. Sie könne sich auf ihre Freunde verlassen, die allesamt Jobs außerhalb der Kinobranche ausübten. So hätte sie auch keine Angst davor, irgendwann einmal keine Schauspielerin mehr zu sein.

Portman wurde schon als 13-Jährige bekannt mit "Léon, der Profi" und konnte seither ihre Karriere Schritt für Schritt aufbauen. Es folgten Filme wie die "Star Wars"-Trilogie und "Unterwegs nach Cold Mountain". Momentan ist die israelisch-stämmige Amerikanerin neben Scarlett Johansson zu sehen in "The Other Boleyn Girl".