VIP-Klick: Ronnie Wood Die Gefangene des Kobold-Königs

Rolling-Stones-Fans, bitte weghören! Ekaterina Ivanova erzählt gar furchtbare Details aus ihrer Beziehung mit Ronnie Wood.

Trennt sich ein Paar, das sich aus einem Prominenten und einem normalsterblichen Menschen zusammensetzte, dauert es garantiert nicht lange, bis die pikanten Details aus dem Leben des Stars nach außen dringen. Nun ist es mal wieder soweit: Der 62-jährige Rolling-Stones-Gitarrist Ronnie Wood und seine vorrübergehende weibliche Begleitung, die gut 40 Jahre jüngere Ekaterina Ivanova, haben sich kaum getrennt - und schon packt sie aus.

Der böse Kobold-König und die arme Gefangene? Im November 2009 sahen Ronnie Wood und Ekaterina Ivanova noch ganz friedlich aus.

(Foto: Foto: Getty Images)

Für ihre furchtbaren Enthüllungen hat sich die Kellnerin das britische Magazin Hello ausgesucht: "Alles begann wie im Märchen", sagte sie in einem Interview mit dem Magazin. "Doch dann wurde es zu einem bösen Märchen."

Dass sie sich zu derart blumigen Metaphern hinreißen lässt, könnte an der Umgebung liegen: Die Kellnerin und der Rockstar hatten zusammen im Turm eines Schlosses in der Grafschaft Surrey gelebt. Als sie dort eingezogen seien, hätten ihre Freunde noch darüber gescherzt, dies sei wie bei einer Prinzessin, die im Turm gefangen gehalten werde. Später war Ivanova offenbar nicht mehr zum Scherzen zumute: "Er wurde zu Jekyll und Hyde. Ich war dort gefangen mit einem bösen Kobold-König", sagte sie über ihren Ex-Freund.

Der Hauptgrund für die Trennung aber sei Woods Alkoholproblem gewesen. Sie habe ständig das Gefühl gehabt, sie müsse ihn endlich unter Kontrolle bringen: "Ich dachte mir, was bringt es, mit einem älteren Mann zusammen zu sein, wenn er sich benimmt, als wäre er zwölf Jahre alt?"

Irgendwann habe sie aufgegeben und habe nur zu Hause gesessen, Duftkerzen angezündet, Kleider im Internet bestellt und ferngesehen.

Für Woods Ex-Frau Jo, mit der er 24 Jahre verheiratet war, habe die Russin "großen Respekt": "Ich weiß nicht, wie sie es geschafft hat. Ich konnte es nicht."

Die Affäre des Musikers mit Ivanova war im Sommer 2008 bekannt geworden. Anfang Dezember 2009 dann soll Wood die junge Frau auf offener Straße gewürgt und sie beschimpft haben. Er wurde daraufhin wegen tätlichen Angriffs vorrübergehend festgenommen.

Ivanova soll auf eine Anzeige verzichtet haben. Mit der Gnade ist es nun vorbei. Schmutzige Wäsche zu waschen und dabei ordentlich Geld zu verdienen, darauf möchte Ivanova offenbar nicht verzichten.

Polit-Rentner liebt Ragazza

mehr...