bedeckt München 17°
vgwortpixel

VIP-Klick: Lothar und Liliana Matthäus:Noch ein Versuch

Da bahnt sich mal wieder eine Versöhnung an: Lothar Matthäus zeigt wie gewohnt Wandlungsfähigkeit in Liebesdingen - und trägt seinen Ehering wieder.

Noch im Juli konnte sich Liliana Matthäus eine Zukunft mit dem wohlhabenden Italiener Matteo Baldo vorstellen, erzählte in einem Bild-Interview: "Wir empfinden beide etwas füreinander und es ist uns Ernst damit."

Day Of Legends 2010

Alle mal herschauen: Der Ehering an Lothar Matthäus' Hand glitzert wieder, hier zeigt er ihn beim Gespräch mit Uwe Seeler im Rahmen des Hamburger "Tag der Legenden" am 05. September 2010.

(Foto: Bongarts/Getty Images)

Ehemann Lothar war erst "unangenehm überrascht" von der Fremdknutscherei - und dann "natürlich traurig". Die von Paparazzi festgehaltene und über die Boulevardpresse bekanntgewordene Yacht-Turtelei veranlasste Lothar Matthäus dazu, demonstrativ den Ehering abzulegen und die Beziehung zu Liliana für beendet zu erklären. Er ging, wie man Interviews mit der Bild-Zeitung entnehmen konnte, im Großen und Ganzen davon aus, "dass es kein Zurück mehr" gibt.

Nach einem wochenlangen, bizarren Rosenkrieg steht das Ehepaar Matthäus nun dennoch zum wiederholten Mal vor einem Liebes-Comeback: Die Sache mit dem schönen Matteo ist beendet (der äußerte in der Bunten schon Ende Juli, dass Liliana für ihn lediglich "ein netter Fehler" gewesen sei, was das Liebesfeuer bei ihr dann offensichtlich relativ schnell abkühlen ließ).

Ehemann Lothar scheint derweil von seinem Trennungsvorhaben wieder abgerückt zu sein: Beim "Tag der Legenden" am Millerntor trug der 49-jährige Rekord-Nationalspieler Matthäus, der dort bei einem Benefiz-Spiel kickte, wieder deutlich sichtbar seinen Ehering am Finger. Außerdem wurden Lothar und Liliana am Abend bei einem gemeinsamen Essen in einem Hamburger Restaurant gesehen.

"Wir reden wieder vernünftig miteinander", sagte Lothar Matthäus der Bild-Zeitung, in der erst vor ein paar Tagen ein Foto der angeblich originalen Beziehungs-Checkliste veröffentlicht wurde, mit deren Hilfe er seiner 27 Jahre jüngeren Frau ins Gewissen reden wollte. Auf dem Stichwortzettel waren Kritikpunkte wie "Rauchen: Mehr Krebs", "Alkohol: Zuviel und zu schnell" oder "Vergesslich: Dinge ausgemacht" zu lesen. Darüber hinaus hatte sich Lothar aber auch Hilfestellungen für Liliana ausgedacht, wie "Verträge kontrollieren". In München soll er seiner 22-jährigen Ehefrau bereits eine neue Wohnung und ein Auto besorgt haben.

© sueddeutsche.de/jado/pfau

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite