bedeckt München 20°
vgwortpixel

VIP-Klick: Lothar Matthäus:"Betrügst du mich?"

Nach seinem öffentlichen Ehekrach mit Gattin Liliana erklärt Lothar Matthäus nun, wie es dazu kommen konnte. Und warum es in seiner Ehe gerade kriselt.

Es war ein gefundenes Fressen für die Presse: Lothar Matthäus, ehemaliger Nationalspieler und bis vor kurzem Fußballtrainer in Israel, hat sich auf offener Straße mit seiner vierten Frau Liliana gestritten. "Ich liebe Dich ... betrügst Du mich? Hast Du einen jüngeren Liebhaber?", soll er die 21-Jährige weinend und lautstark gefragt haben. Obwohl Liliana verneinte, übernachtet sie erstmal bei ihrer Mutter.

Liliana, Lothar Matthäus, Fußball, Ehe, Getty Images

Der Haussegen hängt schief: Auf offener Straße stritten sich Lothar Matthäus und seine Ehefrau Liliana. An Trennung denke aber niemand.

(Foto: Foto: Getty Images)

Alles halb so wild, niemand denke an Trennung, verkündete der 48-jährige Matthäus nun in der Zeitschrift Bunte. Aber sie hätten zurzeit keine einfache Phase: "Wir sind seit zwei Monaten ohne fixen Lebensmittelpunkt, erleben ein Wechselbad der Gefühle, weil ein Vertrag, auf den wir uns beide fixiert hatten, kurzfristig platzte", sagte er. Angeblich hätte Matthäus Trainer in Kamerun werden sollen - bis er drei Tage vor Abflug wegen politischer Unruhen die Absage erhielt. "So eine Hiobsbotschaft löst natürlich Unzufriedenheit und auch Diskussionen zwischen uns aus."

Liliana scheint die öffentliche Szene mittlerweile verkraftet zu haben. Im Gespräch mit der Zeitschrift versicherte sie: "Ich liebe meinen Mann, er ist die wichtigste Person in meinen Leben." Von Anfang an sei ihr bewusst gewesen, was der Beruf ihres Mannes bedeute. "Dieses Vagabundenleben schreckt mich nicht." Das Gebrülle ihres Mannes offensichtlich auch nicht.

Zerbrochene Ehen der Promis

Nichts ist für die Ewigkeit