VIP-Klick: Angela Merkel Bei Kanzlers unterm Sofa

Angela Merkel ganz privat: Sie hat verraten, wer bei ihr zu Hause aufräumt, wer einkaufen geht, wer Johanniskuchen backt und wer auf ihre Frisur aufpasst.

Die deutsche Kanzlerin führt ein ganz normales Leben - diesen Eindruck jedenfalls versucht Angela Merkel derzeit zu vermitteln. In der Zeitschrift Emma plauderte die 55-Jährige ausgiebig über ihren Alltag.

"Gerade am Wochenende habe ich Johannisbeerkuchen gebacken": Kanzlerin Angela Merkel und Gatte Joachim Sauer (Archivbild, April 2006).

(Foto: Foto: dpa)

Und zu dem gehören ein paar Rituale: Jeden Freitag schreibe sie den Einkaufszettel für ihren Gatten Joachim Sauer - "und dann kauft er fürs Wochenende ein". Dafür koche und backe sie, wann immer sie dazu komme. "Gerade am Wochenende habe ich Johannisbeerkuchen gebacken", sagte die Kanzlerin in dem Interview mit Alice Schwarzer.

Auch die Hausarbeit wird bei Kanzlers offenbar gerecht aufgeteilt - wenn sich nicht gerade die Haushaltshilfe darum kümmert. "Aber die macht nicht alles, und dann treffen wir Absprachen: Wer wann welche Waschmaschine anstellt, die Wäsche aufhängt. Oder wer wann was einkauft."

Einen Einblick gab Angela Merkel auch in Sachen Styling: "Ich habe als Bundeskanzlerin eine Visagistin, die mir hilft. Doch ich pflege weiterhin einen sehr pragmatischen Stil: Die Frisur muss zwölf oder mehr Stunden halten, und ich kann mir auch nicht alle zwei Stunden die Nase pudern lassen. Der Zeitaufwand für diese Dinge muss sich in Grenzen halten."

Für ihre Kleidung habe sie eine eigene Schneiderin. "Zu Hause trage ich am liebsten Jeans und einen Pullover oder eine Strickjacke." Wie jeder ganz normale deutsche Wähler.

Merkel bleibt die mächtigste Frau der Welt

mehr...