FamilientrioTrauzeuge mit schlechtem Gewissen

Darf man die Ehe seines Bruders bezeugen, obwohl man überzeugt ist, dass die Frau ihm nicht guttut? Die drei SZ-Familienexperten antworten.

Mathias J. aus Winsen fragt:

Mein jüngerer Bruder, 50, will heiraten. Er ist seit seiner Jugend Alkoholiker, nach mehreren Therapien trank er aber weniger, hatte Leben und Job gerade so im Griff. Die "Neue" trinkt eher mit. Die beiden mögen sich wirklich, doch sie spricht auch das "Suchtmonster" in ihm an. Er trinkt wieder mehr. Ich soll nun Trauzeuge sein, will aber eine Beziehung, die seine Sucht stärkt, nicht bezeugen. Was soll ich tun?

Bild: EdNurg/Fotolia 28. Mai 2019, 21:082019-05-28 21:08:24 © SZ vom 25.05.2019/mkoh