Barbara Wussow:"Im Leben braucht man manchmal Kitsch!"

Lesezeit: 9 min

Barbara Wussow: "Das Traumschiff ist wie eine heilende Creme, die man auf verwundete Seelen gibt": Barbara Wussow.

"Das Traumschiff ist wie eine heilende Creme, die man auf verwundete Seelen gibt": Barbara Wussow.

(Foto: Loredana La Rocca)

Wie lebt es sich auf dem "Traumschiff"? Die Schauspielerin Barbara Wussow über Pannen im Paradies, die Scheidung ihrer Eltern und warum sie findet, dass ein Kapitän ein Mann sein sollte.

Von Kathrin Hollmer

Die MS Artania liegt vor der Küste Alexandrias vor Anker. Das Bord-Wlan in ihrer Kabine auf dem "Traumschiff" ist etwas instabil, trotzdem kommt die Schauspielerin Barbara Wussow, 61, sofort ins Plaudern. Sie hat Zeit, erst gegen Mittag legt das Schiff wieder ab - das nächste Ziel: die Bahamas.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
People reading books and walking; 100 Bücher fürs Leben
Literatur
Welches Buch wann im Leben das richtige ist
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
Agota Lavoyer
Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
"Viele schämen sich oder haben Angst vor den Konsequenzen"
Wehrpflichtige in Russland
"Tausende russische Soldaten kommen für nichts ums Leben"
Renault Megane E-Tech Electric im Test
Das Auto, das keinen Regen mag
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB