bedeckt München 23°

Trauerfeier für Michael Jackson:Weinen und beweint werden

Die Trauerfeier für Michael Jackson wird ein Schaulaufen der Prominenz: Welche Stars im Staples Center dabei sind, und welche lieber in Ruhe trauern.

17 Bilder

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Stevie Wonder; AP

Quelle: SZ

1 / 17

Es könnte die größte Trauerfeier aller Zeiten werden: Wenn sich am Dienstagmorgen (Ortszeit) circa 20.000 Gäste im Staples Center in Los Angeles einfinden, um von Michael Jackson Abschied zu nehmen, sind zahlreiche Kollegen aus dem Showbusiness mit dabei. Musik-Legende Stevie Wonder ist Teil des Staraufgebots. Er soll auf Wunsch der Familie für den "King of Pop" singen, zusammen ...

Foto: AP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Diana Ross; AFP

Quelle: SZ

2 / 17

... mit der 65-jährigen Souldiva und Supremes-Sängerin Diana Ross. Sie war eine enge Freundin des "King of Pop" - und sie war es, deren Aussehen Michael Jackson Zeit seines Lebens anstrebte.

Foto: AFP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Jennifer Hudson; AP

Quelle: SZ

3 / 17

Neben den legendären Sängern soll aber auch der musikalische Nachwuchs auf der Bühne stehen: Die 27-jährige Sängerin Jennifer Hudson ist ebenso angefragt ...

Foto: AP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Mariah Carey; AP

Quelle: SZ

4 / 17

... wie Sängerin Mariah Carey - sie soll angeblich den Jackson-5-Hit "I'll be there" singen.

Foto: AP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Usher; AP

Quelle: SZ

5 / 17

Auch R'n'B-Sänger Usher ist dabei. Der 30-Jährige stand mit Michael Jackson bereits auf der Bühne: Zusammen tanzten sie den Moonwalk.

Foto: AP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Alicia Keys; AP

Quelle: SZ

6 / 17

Alicia Keys soll ebenfalls für die Jacko-Fans singen. Zum Repertoire der 28-jährigen Sängerin gehört auch ein Cover des Michael-Jackson-Songs "Human Nature".

Foto: AP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Beyoncé; AP

Quelle: SZ

7 / 17

Für viele Star-Kollegen haben die Jacksons Plätze auf der Ehrentribüne im Staples Center reserviert. Erwartet werden unter anderem Beyoncé (im Bild) und Ehemann Jay-Z. Die Sängerin nannte Jacko auf ihrer Homepage ihren "Helden". Als Fünfjährige habe sie ihn auf der Bühne erlebt und in diesem Moment beschlossen, Sängerin zu werden. Umgeben ist sie von weiteren Stars:

Foto: AP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Justin Timberlake; AP

Quelle: SZ

8 / 17

Auch Sänger Justin Timberlake hat eine Einladung für die Ehrentribüne bekommen.

Foto: AP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Aretha Franklin; AP

Quelle: SZ

9 / 17

Aretha Franklin soll ebenfalls Teil des riesigen Staraufgebots auf der Tribüne sein. Die Organisatoren rechnen mit weltweit mehreren hundert Millionen Fernsehzuschauern. Die Jackson-Familie hat Sendern in aller Welt eine kostenlose Live-Übertragung angeboten.

Foto: AP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Madonna; AP

Quelle: SZ

10 / 17

Auch umgekehrt gibt es eine Live-Übertragung: Weil Superstar Madonna am Abend der Trauerfeier auf ihrer Tour in Manchester singt, kann die "Queen of Pop" nur per Video zu den Fans sprechen. Die 50-Jährige hatte Jackson am Wochenende während ihres Konzerts in der Londoner O2-Arena Tribut gezollt: Sie ließ einen Imitator auftreten und spielte einige von Jacksons berühmtesten Songs ein. Danach sagte Madonna: "Für einen der größten Künstler, den die Welt jemals gekannt hat - Michael Jackson."

Foto: AP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Liza Minelli; AP

Quelle: SZ

11 / 17

Auf der Gästeliste für die Trauerfeier soll angeblich auch Liza Minnelli stehen. Als die Sängerin und Schauspielerin 2002 heiratete, war Michael Jackson ihr Trauzeuge.

Foto: AP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Elizabeth Taylor; dpa

Quelle: SZ

12 / 17

Eine langjährige Freundschaft verband auch Schauspielerin Elizabeth Taylor mit Michael Jackson. Die Filmdiva wird aber nicht bei der Trauerfeier erscheinen. "Ich kann nicht Teil dieses öffentlichten Tamtams werden. Ich glaube nicht, dass Michael gewollt hätte, dass ich meine Trauer mit Millionen teile. Ich liebe ihn zu sehr", schreibt die 77-Jährige auf ihrer Twitter-Seite.

Foto: dpa

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Quincy Jones; AP

Quelle: SZ

13 / 17

Ähnlich ergeht es Michael Jacksons Musikproduzent Quincy Jones. Der Komponist ist derzeit Gast beim Jazz-Festival in Montreux. Laut Schweizer Medienberichten wäre der 76-Jährige der Trauerfeier aber ohnehin ferngeblieben - weil er zu niedergeschlagen sei: "Ich werde zu keinen weiteren Beerdigungen gehen, solange ich lebe. Ich werde damit nicht mehr fertig."

Foto: AP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Debbie Rowe; AP

Quelle: SZ

14 / 17

Auch Michael Jacksons Ex-Frau Debbie Rowe wird der Trauerzeremonie fernbleiben. Der Medienrummel um ihre Person würde zu sehr von der eigentlichen Sache ablenken, ließ die 50-Jährige über ihren Anwalt mitteilen. Für sie war eigentlich ein Platz auf der Ehrentribüne reserviert.

Foto: AP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Barack Obama; AP

Quelle: SZ

15 / 17

Auch auf ihn wird die Trauergemeinde verzichten müssen: US-Präsident Barack Obama. Er hatte der Familie des verstorbenen Sängers öffentlich sein Beileid ausgesprochen. Zum Dank kam eine Einladung für die Trauerfeier. Er wird der Zeremonie aber nicht beiwohnen können - er weilt derzeit in Russland.

Foto: AP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Fans, Staples Center, AP

Quelle: SZ

16 / 17

Und auch sie müssen zu Hause bleiben: Über 1,4 Millionen Fans gingen bei der Verlosung für die Karten zur Jackson-Trauerfeier leer aus. Wer nicht zu den Glücklichen gehört, die ein lilafarbenes Ticket samt goldenem Armband gewonnen haben, muss die Trauerfeier wohl auf dem Bildschirm verfolgen.

Foto: AP

Trauerfeier für Michael Jackson, Weinen und beweint werden, Jacko, King of Pop, Philip Frederick Anschutz; AP

Quelle: SZ

17 / 17

Wer das Riesenspektakel im Staples Center allerdings bezahlt, ist noch offen. Milliardär Philip Frederick Anschutz wurde angeblich bereits angefragt. Er hat dem "King of Pop" schon einmal aus der Patsche geholfen: Er nahm Jackson wieder unter Vertrag, half so mit, die Neverland-Ranch vor der Versteigerung zu bewahren und gab den Anstoß zum Comeback.

Foto: AP (sueddeutsche.de/dpa/AP/bre/aro/cmat)

© sueddeutsche.de
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB