bedeckt München 17°

Tourismus - Erfurt:Thüringen will mit Wintersportlern Touristen locken

Erfurt (dpa/th) - Thüringen will mit bekannten Wintersportlern aus dem Freistaat für Reisen in den Thüringer Wald werben. Für die zunächst ein Jahr laufende Imagekampagne gibt das Land 206 000 Euro an den Regionalverbund Thüringer Wald, wie das Wirtschaftsministerium am Dienstag in Erfurt mitteilte. Insgesamt kostet die Werbe-Aktion 258 000 Euro. Ziel sei es, Thüringer Weltklassesportler als Markenbotschafter besser einzubinden, erklärte Staatssekretärin Valentina Kerst.

Demnach konnte das Land alle Thüringer Medaillengewinner der Olympischen Winterspiele von Pyeongchang 2018 für die Kampagne gewinnen - etwa die Bob-Sportlerin Mariama Jamanka, die Rennrodler Johannes Ludwig, Dajana Eitberger, Toni Eggert und Sascha Benecken sowie den Biathleten Erik Lesser und den Bobfahrer Alexander Rödiger. Für die Kampagne seien unter anderem Werbematerialien, Aufsteller sowie Audio- und Video-Podcasts geplant, hieß es in der Mitteilung.