Tourismus:Deutscher Reiseverband: Pauschalurlauber besser absichern

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Angesichts der Thomas-Cook-Pleite will der Deutsche Reiseverband Pauschalurlauber künftig besser absichern. "Dafür müssen wir das System der Kundengeldabsicherung für die organisierte Reise zukunftssicher und wirtschaftlich tragfähig machen". Das sagte DRV-Präsident Norbert Fiebig den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Politik, Versicherungen und Reisewirtschaft müssten hier eine Lösung finden. "Wir sind gemeinsam gefordert, Lücken im bestehenden Sicherungssystem zu schließen." Allerdings seien damit auch höhere Kosten verbunden, die die Reise für Kunden verteuern dürften.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB