Tommy Caldwell "Zu viel Sicherheit ist gefährlich"

Tommy Caldwell: "Meine Kinder dürfen gern Trampolin springen, aber ein Sicherheitsnetz müsste es nicht haben."

(Foto: Christian Endt, Fotografie & Lic)

Tommy Caldwell ist einer der berühmtesten Freikletterer der Welt - und Vater. Ein Gespräch darüber, wie man Kindern die Welt zeigt und was man ihnen zutrauen darf.

Von Nina Himmer

Süddeutsche Zeitung Familie: Es gibt ein Foto aus Ihrer Kindheit, auf dem Sie Hunderte Meter über dem Boden an einem Seil baumeln. Sie sind gerade mal sechs Jahre alt. Wo waren in diesem Moment Ihre Eltern?

Tommy Caldwell: Sie waren am anderen Ende des Seils, zusammen mit meiner großen Schwester Sandy.

Nicht gerade der typische Familienausflug.

Ach, für mich war das ganz normal. Meine Eltern haben uns in jeden Nationalpark des Landes geschleppt, zum Klettern und Campen. Vor allem mein ...

Süddeutsche Zeitung Familie
SZ Familie Heft 12

Dieser Text stammt aus SZ Familie. Weitere Themen:

  • Wie wichtig ist die Kindheit für das Leben?
  • Geliebte blöde Kuh - über die Ehrlichkeit unter Geschwistern
  • Reise: Orte, die durch Kinderbücher berühmt wurden

Das 2in1-Heft für Eltern und für Kinder - hier bestellen.