bedeckt München 17°

Tiere - Jena:Abkühlung für Tiere: Nabu empfiehlt Vogeltränken

Jena (dpa/th) - Um Vögeln und anderen Tieren in der Trockenphase das Leben zu erleichtern, hat der Naturschutzbund (Nabu) Thüringen das Aufstellen von Vogeltränken empfohlen. Viele natürliche Wasserstellen wie Pfützen oder Gräben, die Vögel zum Trinken und Baden nutzten, seien inzwischen ausgetrocknet, hieß es in einer Mitteilung vom Freitag. "Wer den Tieren helfen möchte, der richtet im Garten oder auf dem Balkon eine Vogeltränke ein", sagte Klaus Lieder, Vogelexperte im Thüringer Nabu. Auch für Insekten seien die Wasserstellen hilfreich.

Allerdings sollten die Vogelbäder täglich mit kochendem Wasser ausgespült und etwa mit einer Bürste sauber gemacht werden. Das solle verhindern, dass sich gefährliche Bakterien vermehrten. Auch das Wasser sollte täglich gewechselt werden. Schon eine flache Schüssel oder ein Untersetzer für Blumentöpfe reichten dafür aus. Sie sollten aber so positioniert sein, dass keine Katze in einem Versteck lauern kann.