bedeckt München 12°

Thomas D.:Einer der wilden Vier

Thomas D. hat das Lotterleben hinter sich gelassen - für seine Kinder. Dabei zeigen diese Bilder: Am besten ist er ungehemmt.

6 Bilder

-

Quelle: SZ

1 / 6

Thomas D. 39, auf der Bühne: Nach seinem Realschulabschluss ließ er sich zum Friseuer ausbilden, aber Stuttgart brauchte Hip-Hop - und so wurde er als einer der "Fantastischen Vier" erfolgreich.

Foto: dpa

-

Quelle: SZ

2 / 6

Kein harter Gangsterap, dafür witzige, gelegentlich derbe Reime: Thomas D. lässt sich sogar von BAP-Sänger Wolfgang Niedecken knuddeln - auch wenn er sich beim Hip-Hop lieber auf einen anderen Partner verlässt.

Foto: ddp

-

Quelle: SZ

3 / 6

Smudo nämlich, mit dem er seit 1989 die "Fantastischen Vier" zur ersten Erfolgsgruppe des deutschen Sprechgesangs machte.

Foto: dpa

-

Quelle: SZ

4 / 6

Preise, Preise, nichts als Preise: Auf Preisverleihungen legten die Hip-Hopper ...

Foto: AP

-

Quelle: SZ

5 / 6

... von den Fantasischen Vier mit den bürgerlichen Namen Thomas Dürr, Andreas Rieke, Michael Beck und Michael Bernd Schmidt (v.l.) immer wieder schnoddrige Auftritte hin.

Foto: Reuters

-

Quelle: SZ

6 / 6

Privat gibt sich Thomas D. seit neuestem allerdings besonders brav. Für seine zwei Kinder will er nun da sein - und redet öffentlich über die Vorteile eines geregelten Tagesablaufs.

Foto: AP/Text: grc

Zur SZ-Startseite