Stilkritik: zu Guttenberg:Auf den Spuren von Tom Cruise

Opel und die USA - eine schwere Mission für Minister Guttenberg. Hollywood kann helfen, zum Beispiel sein Freund Tom Cruise.

Ulrike Bretz

12 Bilder

Karl-Theodor zu Guttenberg, Tom Cruise

Quelle: SZ

1 / 12

Karl-Theodor zu Guttenberg hatte im März in den USA eine schwere Mission vor sich. Opel retten! Damit es keine Mission Impossible wurde, schadete es nicht, bei einem erfahrenen Hollywood-Star abzuschauen. Zum Beispiel bei Tom Cruise. Den hat der deutsche Wirtschaftsminister bei den Dreharbeiten zum Film "Walküre" kennengelernt. Die beiden sind gut bekannt, ja fast befreundet. Guttenberg und Frau trafen sich zum Beispiel, nach allem was man in Hollywood hört, mit Tom Cruise und dessen Frau Katie Holmes privat.

Von einem Hollywood-Star kann man lernen, wie man für Aufmerksamkeit sorgt. Wer das in New York nicht schafft, schafft es bekanntlich auch sonst nirgends. Der Wirtschaftsminister war bei seiner USA-Mission erfolgreich - zumindest mit der großen bunten Guttenberg-Show auf dem Times Square. So wie einst Tom Cruise.

Fotos: ddp, AP

Karl-Theodor zu Guttenberg, Tom Cruise

Quelle: SZ

2 / 12

Auf den filmreifen Auftritt kommt es an, dass wissen die beiden Freunde, und auf die richtige Kleidung. Im Bundeskabinett ist der junge Guttenberg ohne Zweifel der Dressman schlechthin - und kann es mit langem Jackett und Schal in klassischem Schwarz durchaus mit einem Hollywood-Star aufnehmen. Besonders dynamisch wirkt es, wenn der Schal beim Gang ein wenig flattert.

Fotos: dpa, AP

Karl-Theodor zu Guttenberg, Tom Cruise

Quelle: SZ

3 / 12

Elegant aus dem Auto steigen und vor der Kamera eine gute Figur machen: Guttenberg muss an diesem Punkt noch ein wenig üben. Aber er ist ja auch noch nicht so lange im Show-Geschäft wie das große Vorbild Tom Cruise.

Fotos: dpa, Getty Images

Karl-Theodor zu Guttenberg, Tom Cruise

Quelle: SZ

4 / 12

Das mit dem Lächeln klappt dafür schon ganz gut: Der promovierte Jurist strahlte schon 2002 gerne in die Kamera, damals noch ohne Brille. Damals war er gerade neu in den Bundestag gewählt worden. Auch der erfolgsverwöhnte Schauspieler weiß, wie gut ein offenes Lächeln bei den Fans ankommt.

Fotos: dpa, ddp

Karl-Theodor zu Guttenberg, Tom Cruise

Quelle: SZ

5 / 12

Heute beherrscht Guttenberg das nötige Siegerlächeln mindestens genauso gut wie der Schauspieler. Wäre das Leben ein Film, hätte er bei seiner Mission für Opel sicherlich ganz schnell ein Happy End klargemacht.

Fotos: AP, Reuters

Karl-Theodor zu Guttenberg, Tom Cruise

Quelle: SZ

6 / 12

Auch der nachdenkliche, besonnene Weit-Blick will gelernt sein. Beim Wirtschaftsminister fehlt allerdings der verwegene Drei-Tage-Bart.

Fotos: dpa, AP

Karl-Theodor zu Guttenberg, Tom Cruise

Quelle: SZ

7 / 12

Die Haare jedenfalls sitzen vorbildlich: Mit ausreichend Gel ist der Tom Cruise-Look ganz einfach nachzuahmen. Nicht umsonst war der Hollywood-Star lange Jahre das Teenie-Idol schlechthin. Daran dürfte sich der aufstrebende Jung-Politiker mit seinen 37 Jahren noch bestens erinnern.

Foto: dpa, Getty Images

Karl-Theodor zu Guttenberg, Tom Cruise

Quelle: SZ

8 / 12

Die richtige Gestik ist das halbe Leben, das lernt man doch auf jeder Schauspielschule: Wer meint, von ihm können man noch etwas lernen, hebt den Zeigefinger. Hier geht's lang - aber immer schön weg von sich selbst weisen.

Fotos: ddp, Getty Images

Karl-Theodor zu Guttenberg, Tom Cruise

Quelle: SZ

9 / 12

Ganz wichtig ist die Haltung: Wer einen schicken Anzug trägt, sollte immer eine Hand ganz lässig in die Hosentasche stecken. Was die Models von Hugo Boss auf dem Laufsteg und Tom Cruise auf dem roten Teppich machen, ist auch für den Wirtschaftsminister auf einer heiklen Mission das Richtige.

Fotos: AP, Getty

Karl-Theodor zu Guttenberg, Tom Cruise

Quelle: SZ

10 / 12

Ebenfalls gut fürs Image: Schwarzweiß-Fotos mit nachdenklichem Blick aufnehmen lassen. Das Spiel mit Licht und Schatten steht für Ernsthaftigkeit und ein bisschen Romantik.

Fotos: Getty Images, Reuters

Karl-Theodor zu Guttenberg, Tom Cruise

Quelle: SZ

11 / 12

Apropos Romantik: Sich mit der Liebsten lächelnd in der Öffentlichkeit zeigen macht menschlich - einen strahlenden Hollywood-Star genauso wie einen deutschen Wirtschaftsminister.

Fotos: ddp, Reuters

Karl-Theodor zu Guttenberg, Arnold Schwarzenegger

Quelle: SZ

12 / 12

Die Tom-Cruise-Nummer beherrscht Guttenberg jedenfalls schon fast perfekt. Zeit für Lektion zwei. Wir hätten da schon eine Idee...

Foto: Getty Images (Text: sueddeutsche.de/Ulrike Bretz)

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB