Stilkritik: Plateaus und PolsterSo hoch wie breit

In der Tierwelt ist es eine gängige Praxis, sich bei Gefahr aufzuplustern. Die Krise hat uns diese Verhaltensweise näher gebracht. Eine Hommage an Plateauschuhe und Schulterpolster.

Der Truthahn macht es uns vor: Wenn es brenzlig wird, hilft aufplustern. In Ermangelung eines Federkleids greifen wir auf modische Hilfsmittel zurück - die guten alten Schulterpolster. In Kombination mit vergrößernden Plateauschuhen ergeben sie für die kommende Saison die perfekte Ausrüstung im Kampf gegen die Krise. Hommage an eine neue Dimension.

Täuschungsmanöver einer Lederjacke: Die Schulterpartie erhält durch einen angenähten Saum, der außenrum verläuft, eine verbreiterte Silhouette.

(Foto: Getty Images)

21. April 2009, 10:472009-04-21 10:47:00 ©