Stilkritik: Die Birgit-Prinz-Barbie:Die Puppen-Spielerin

Sie hat so dünne Schenkel, dass sie niemals einen Ball ins Tor schießen könnte. Egal - es geht um die Ehre: Birgit Prinz, Deutschlands erfolgreichste Fußballerin, gibt es jetzt als Barbie.

Corinna Nohn

Sie lebt den Traum der kleinen Mädchen: Ihr Nachtlager ist ein Himmelbett, der Kleiderschrank quillt über von Glitzerkram für jeden Anlass, die Nachmittage verbringt sie mit Freundinnen im Reitstall. Kaum ein Mädchen, das, wenn es endlich groß ist, nicht gern ein bisschen was von Barbie hätte - Wespentaille, Rehaugen oder zumindest den Schmollmund.

German Women National Football Team Photo Call

Barbie am Ball: Die Firma Mattel hat eine Puppe nach dem Vorbild von Birgit Prinz kreiert.

(Foto: Bongarts/Getty Images)

Nur Birgit Prinz, 33, Deutschlands erfolgreichste Fußballerin, macht keinen Hehl daraus, dass ihr dieses Schönheitsideal schon immer wurscht war. Und jetzt das: Anlässlich der Frauen-Weltmeisterschaft im eigenen Land hat die Firma Mattel eine Puppe nach Prinz' Vorbild kreiert, sie in den obligatorischen roten Präsentationsanzug der Nationalmannschaft gesteckt und ihr eine ebenfalls 29 Zentimeter kleine Trainerin Silvia Neid zur Seite gestellt.

Zwar sitzt Prinz' Dutt zu locker, und ein Püppchen mit derart dünnen Schenkeln wäre gar nicht fähig, das Land zum Titel zu ballern. Aber darum geht es gar nicht. Es zählt allein die Ehre, in die Reihe der von Barbie gewürdigten Frauen aufzurücken; da stehen schon Angela Merkel und Janet Jackson.

Unverzeihlich ist allerdings, dass all diese Geschöpfe Einzelstücke sind und im Handel nicht erhältlich: Eine Puppe, die nicht von kleinen Mädchen frisiert werden darf? Eine Birgit Prinz, der man nicht das Kleid von Blütenzauberbarbie anziehen darf? Was würde Ken dazu sagen?

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB