bedeckt München
vgwortpixel

Steven Soderbergh über:Kapital

Sein neuer Film "The Laundromat" greift die Enthüllungen der Panama Papers auf. Doch trotz des ernsten Themas soll er die Zuschauer zum Lachen bringen.

'The Laundromat' Photocall - The 76th Venice Film Festival

Regisseur Steven Soderbergh.

(Foto: Elisabetta A. Villa/WireImage)

Der Betreuer von Netflix bittet noch um Geduld. "Das Boot ist unterwegs", sagt er, das hört man öfter beim Filmfestival von Venedig. Dann dockt das Wassertaxi mit Steven Soderbergh am Steg des Excelsior-Hotels an, und zwei Minuten später ist er bereit zum Interview. Die Stimme klingt leicht aufgeraut, aber er wirkt hellwach und bereit, sich auf die schwierigen Fragen einzulassen, die durch die "Panama-Papers"-Enthüllungen aufgewirbelt wurden - und durch seinen Film "The Laundromat ", der einige dieser Storys dramatisiert.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
SZ-Magazin
Googeln für Fortgeschrittene
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Tinder
Abblitz-Marathon
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Familie
"Auch Väter haben Wochenbett-Depressionen"