Spenden im Netz Klicken für den guten Zweck

Wer online etwas Gutes tun will, sollte ein paar Dinge beachten.

(Foto: Tim Marshall/Unsplash)

Ein rührendes Kinderbild, eine emotionale Story und ein Spendenbutton: So wird online Geld gesammelt. Manchmal erfolgreich, manchmal erfolglos - und manchmal zu Unrecht.

Von Lisa Goldmann

Delia, Sarah und Samuel kennen sich nicht, doch sie haben etwas gemeinsam. Ihre Namen und Gesichter kursieren im Netz, verbunden mit dem Aufruf, ihnen zu helfen. Nicht alle werden sie die notwendige Hilfe bekommen - und nicht alle brauchen überhaupt Unterstützung.

Sarah, elf Jahre und Delia, 15 Jahre, sind krank. Ihre Geschichten sind zwei von Zehntausenden, die auf privaten Fundraising-Plattformen wie Leetchi und Gofundme veröffentlicht wurden. Die Plattformen wachsen stetig - und sie verändern die Art, wie wir spenden.

Auf ...