bedeckt München 21°
vgwortpixel

Spenden im Netz:Klicken für den guten Zweck

Wer online etwas Gutes tun will, sollte ein paar Dinge beachten.

(Foto: Tim Marshall/Unsplash)

Ein rührendes Kinderbild, eine emotionale Story und ein Spendenbutton: So wird online Geld gesammelt. Manchmal erfolgreich, manchmal erfolglos - und manchmal zu Unrecht.

Delia, Sarah und Samuel kennen sich nicht, doch sie haben etwas gemeinsam. Ihre Namen und Gesichter kursieren im Netz, verbunden mit dem Aufruf, ihnen zu helfen. Nicht alle werden sie die notwendige Hilfe bekommen - und nicht alle brauchen überhaupt Unterstützung.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Fußball in Tirol
Wie die Swarovski-Erbin den WSG Wattens rettete
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Nationalsozialismus
202499
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"