bedeckt München 22°

Soziales - Magdeburg:Spendensammler reagieren auf Einzahlgebühren

Magdeburg (dpa/sa) - Die Einzahlung von Bargeld ist für Spendensammler oft teuer. Weil immer mehr Banken Gebühren für die Einzahlung von Münz- und Papiergeld verlangen, setzen karitative Einrichtungen zunehmend auf digitale Methoden. Zum Einsatz kommen unter anderem Online-Spendentools, aber auch Überweisung und Lastschrift sind gängige Methoden, wie Ulrike Petermann von den Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg mitteilte. Das Deutsche Rote Kreuz in Sachsen-Anhalt arbeitet zudem mit Internet-Versandhändler Amazon zusammen und hofft auf die Spendenbereitschaft der Internetnutzer beim Online-Shopping.