bedeckt München 28°

Soziales - Havelberg:Rettungshunde-Teams im Wald bei Havelberg geprüft

Havelberg (dpa/sa) - Mehrere Hundeführer aus Sachsen-Anhalt haben sich mit ihren Vierbeinern der Eignungsprüfung zum Rettungshunde-Team gestellt. Am Samstag wurden zunächst Fachwissen und Standardkommandos wie "Sitz" oder "Platz" geprüft, sagte eine Sprecherin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Anschließend mussten die Hunde in einem Wald bei Havelberg (Landkreis Stendal) zwei Vermisste finden. "Die Anforderungen sind hoch", sagte die DRK-Sprecherin. Die Prüfungen von insgesamt elf Teams sollen am Sonntag fortgesetzt werden, Ergebnisse stünden erst nach dem Wochenende fest. Das DRK zählt derzeit 60 Rettungshunde in Sachsen-Anhalt. 2018 gab es rund 30 Einsätze.