bedeckt München 16°

Soziales - Grimma:Im "Dorf der Jugend" in Grimma üben Jugendliche Demokratie

Grimma (dpa/sn) - Das "Dorf der Jugend" in Grimma (Landkreis Leipzig) soll Jugendliche zur Mitbestimmung motivieren und für demokratische Prozesse sensibilisieren. Alle zwei Wochen treffen sich die engagierten Heranwachsenden - meist sind es etwa 20 - zum Plenum in einer alten Fabrik. Hier finden sie Platz - etwa zum Skaten, Fußball zu spielen oder Gemüse anbauen.

Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos) befürwortet das Projekt: Er finde es toll, dass das "Dorf der Jugend" Freiräume biete, eigene Wege zu gehen. Es gehe nicht darum, im Jugendparlament Bundestag zu spielen und den Erwachsenen nachzueifern, so Berger. Die Jugendlichen verwalteten sich selbst und fragten nur selten nach Hilfe der Stadt.