bedeckt München
vgwortpixel

Sonnencreme:Die Haut vergisst nicht

Sonnencreme schützt vor Sonnenbrand im Hochsommer an der Ostseeküste

Ein durchschnittlicher Nord- und Mitteleuropäer kann sich nur etwa zehn bis zwanzig Minuten lang ungeschützt in der Sonne aufhalten, bevor sich die Haut zu röten beginnt.

(Foto: Jens Büttner/dpa)

Sonnencreme ist notwendig. Allerdings gibt es viele Unterschiede zwischen den Wirkstoffen. Einige stehen sogar im Verdacht, hormonaktiv zu sein. Über Schutz, Schaden und die Frage, was Faktor 50 bringt.

Vor einigen Monaten erließ der kleine Inselstaat Palau ein Gesetz, das die Einfuhr handelsüblicher Sonnencremes und deren Verkauf an Touristen verbietet. Es war eine kurze Meldung auf den vermischten Seiten der Zeitungen, leicht zu übersehen und schnell vergessen. Dabei gibt es kaum eine Nachricht, die mehr über die Welt erzählt, in der wir leben, als dass es an ihrem anderen Ende ein Gesetz gegen Sonnencreme braucht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Erlebnisse mit Uli Hoeneß
"Vermutlich ist es Uli nicht recht, wenn ich die Geschichte erzähle ..."
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Felix Lobrecht
"Ich war immer der König des Dispos"
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"