Skurrile SMS"Wie heißt noch mal die Farbe? Fisch?"

In 160 Zeichen lassen sich weltbewegende Fragen klären. Oder alkoholische Liebesbeweise übermitteln. Aber eine einzige SMS reicht auch aus, um sich grandios zu blamieren. Eine Auswahl kurzweiliger Kurznachrichten.

In 160 Zeichen lassen sich weltbewegende Fragen klären. Oder alkoholische Liebesbeweise übermitteln. Aber eine einzige SMS reicht auch aus, um sich grandios zu blamieren. Eine Auswahl kurzweiliger Kurznachrichten.

Alle abgebildeten SMS stammen aus dem Buch von Anna Koch und Axel Lilienblum (Hg.):

Ich bin da, aber die Haustür nicht. Das Allerneueste aus SMSvonGesternNacht.de

Copyright © 2013 by Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg

Alle Grafiken: SZ.de

25. Dezember 2013, 14:072013-12-25 14:07:08 © Süddeutsche.de/jobr