Skurrile Fitness-Übungen – Suspension Training

Wie es funktioniert: Gegner bei dieser auch "Sling Training" genannten Ertüchtigung ist das eigene Körpergewicht, das an Schlingen hängt und dadurch die klassischen Übungen erschwert. Bei Liegestützen etwa hängen die Füße kurz über dem Boden in den Schlaufen eines Gurtes, der an einem hohen Gerät angebracht ist. Ziel dieser wackeligen Angelegenheit ist es, kräftiger und im Rumpf stabiler zu werden. Ein Ganzkörper-Workout soll in nur 20 Minuten möglich sein.

Was es bringt: Prof. Froböse: "Für Menschen ohne große Muskelkraft eine hohe Anforderung. Sehr gut für jene geeignet, die vom normalen Training genug haben und neue Herausforderungen suchen."

Was es kostet: Die billigsten Schlaufen für den Hausgebrauch kosten etwa 100 Euro.

Bild: Adleheid Beck 10. April 2011, 16:092011-04-10 16:09:00 © SZ vom 9.4.2011/vs