SchwangerschaftNur Atmen bleibt ungefährlich

Sie sind schwanger? Dann ziehen Sie sich warm an. Denn es beginnen neun Monate des Entzugs - folgt man all den Warnhinweisen und guten Ratschlägen.

Sie sind schwanger? Dann ziehen Sie sich warm an. Denn es beginnen neun Monate des Entzugs - folgt man all Warnhinweisen und guten Ratschlägen.

Sabine Bätzing, Drogenbeauftragte der Bundesregierung, fordert Warnhinweise auf Alkoholflaschen - wie sie in den USA und Frankreich bereits Pflicht sind. Ein Gläschen in Ehren gibt es während der besonderen neun Monate nämlich nicht mehr. Alkohol steht auf Platz eins der Stoffe, die dem Ungeborenen zweifelsfrei schaden.

Ein Kind, das unter dem "fetalen Alkoholsyndrom" leidet, ist in seiner körperlichen und geistigen Entwicklung beeinträchtigt. Fehlende soziale Reife und Konzentrationsschwäche zählen zu den leichteren Schädigungen.

12. November 2008, 10:152008-11-12 10:15:00 ©