Samuel Koch über die:Bühne

Lesezeit: 8 min

Wie gut ist man als Schauspieler, wenn man im Rollstuhl sitzt? Und wie reagiert das Publikum? Das große Interview.

Von Christiane Lutz

"Ich hoffe, es ist kein allzu großer Anstoß für Sie, wenn ich zwischendurch ein paar Happen esse?", fragt Samuel Koch zu Beginn des Gesprächs. Natürlich nicht, schließlich hat er gerade zwei Stunden den "Prinz Friedrich von Homburg" gespielt. Seine Assistentin führt ihm Blattsalat gabelweise in den Mund, sie tut das wunderbar diskret. Gestärkt fürs Gespräch? Na, dann mal los!

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Schlacht um den Donbass
Die Chance, dass die Ukraine diesen Krieg gewinnt, tendiert gegen null
Boy jumping from rock, 03.11.2016, Copyright: xJLPHx, model released, jumping,hobby,low angle view,danger,adventure,chil
Entwicklungspsychologie
"Um Mut zu entwickeln, brauchen Kinder zuallererst ein sicheres Fundament"
"Die Ärzte"
"Ach, Randale. Nee, keine Ahnung"
Im Asia-Laden endlich das richtige kaufen
Essen und Trinken
Im Asia-Laden endlich das Richtige kaufen
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB