bedeckt München 11°

Reinhold Würth:"Ich schäme mich nicht für meinen Reichtum"

Konzerngründer Reinhold Würth

Reinhold Würth: "Ich komme gut ohne das Geschäft aus. Das ist gar kein Problem. Ich war im Frühjahr sieben Wochen in der Karibik."

(Foto: dpa)

Mit Schrauben wurde Reinhold Würth zum Milliardär. Der 85-jährige Unternehmer geht weiterhin jeden Tag ins Büro. Ein Gespräch über Geld, die Faszination des Siegens und seinen Umgang mit Mitarbeitern.

Interview von Claudia Fromme

Reinhold Würth ist gut gebräunt, er war sieben Wochen auf seiner Yacht in der Karibik. Zum Gespräch betritt der Unternehmer, der mit Schrauben zum Milliardär geworden ist, zackig den Konferenzraum, setzt sich vor die Skype-Kamera und lächelt fein. Gerade ist er 85 Jahre alt geworden. Ins Büro geht er trotzdem fast jeden Tag.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Direct above view of mom & daughter using laptop computer & tablet in workspace at home; Wlan
SZ-Magazin
So optimieren Sie Ihr Wlan
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
VW Caddy im Test
Mehr als nur ein Nutzfahrzeug
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Zur SZ-Startseite